Sport

Sebastian Vettel: Ferrari zur Anhörung vorgeladen | Streitfall um Zeitstrafe in Kanada

Nachdem eine umstrittene Zeitstrafe Sebastian Vettel beim Großen Preis von Kanada den Sieg kostete, soll die Angelegenheit nun bei einer Anhörung geklärt werden.

Formel 1 Sebastian Vettel
Sebastian Vettel:  Ferrari zur Anhörung vorgeladen | Der Streitfall um die Zeitstrafe in Kanada geht in die nächste Runde. Getty Images

Sebastian Vettels Gemüt hat sich nach der Kanada-Affäre zwar wieder etwas abgekühlt, das Thema um den Rennstrecken-Zwischenfall mit Lewis Hamilton, bei dem Vettel den Mercedes-Piloten kurz behindert hatte, nachdem er von der Strecke abgekommen war, ist trotzdem noch in aller Munde.

Nachdem eine fünfminütige Zeitstrafe Vettel beim Großen Preis von Kanada den Sieg gekostet hatte und der seinem Ärger bei der Siegerehrung Luft machte, riefen Fans sogar eine Petition ins Leben.

 

Ferrari darf neue Beweise im Fall Vettel vorlegen

Die Bitte der Fans scheint nun erhört worden zu sein, denn Ferrari wurde am Freitag zu einer Anhörung in Frankreich eingeladen. Damit kommen die Rennkommissare der Anfrage des Formel-1-Teams nach einer Überprüfung von Sebastian Vettels umstrittener Grand-Prix-Strafe für Kanada nun doch nach.

Das Formel-1-Wochenende am Circuit Paul Ricard in Frankreich dürfte somit in den Hintergrund treten, denn die Anhörung soll am Freitag um 14.15 Uhr stattfinden – zwischen den ersten beiden Trainingseinheiten auf dem Circuit. Dort soll Ferrari seinen Antrag auf Neubewertung zunächst einmal begründen. Ob es wirklich (überzeugende), neue Beweise gibt, entscheidet dann der Weltverband FIA.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt