Filme

Sean Penn für "Angry Birds" gecastet

Hollywood-Superstar Sean Penn wird eine Sprechrolle in der Verfilmung des Kultspiels "Angry Birds" übernehmen. Der Oscarpreisträger wird dem Vogel Terence seine Stimme leihen.

Besonders viel sagen wird Sean Penn in dem Film allerdings nicht, denn Terence kommuniziert nur mittels Grunzen und Knurren. Die Vögel Red und Bomb, gesprochen von Jason Sudeikis und Danny McBride, trifft er bei einem Anti-Aggressions-Training, welches von dem weißen Vogel Matilda (Maya Rudolph) geleitet wird.

Sean Penn
Sean Penn wird dem Vogel Terence seine Stimme leihen. Foto: Getty Images
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Im Zentrum des Animationsfilms steht der Vogel Red, der mit seinen Artgenossen auf einer abgeschiedenen Insel lebt.  Als Schweine auf ihrer Insel landen und die Eier der Vögel stehlen, will Red zusammen mit seinen besten Freunden Chuck und Bomb gegen die Eindringlinge vorgehen.

Deutsche Sprechrolle für Christoph Maria Herbst

Neben Sean Penn werden auch der Musiker und „The Voice“-Coach Blake Shelton und Sängerin Charli XCX kleinere Sprechrollen übernehmen. Für die deutsche Synchronisation des Films konnten Christoph Maria Herbst, Axel Stein, Axel Prahl, Anja Kling, Smudo, Ralf Schmitz und Michael Kessler ins Boot geholt werden.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Youtube ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

"Angry Birds" wird am 20. Mai in den USA anlaufen. Hierzulande können wir die bösen Vögel sogar noch eher sehen. Kinostart ist der 12. Mai.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt