Fernsehen

"Schwiegertochter gesucht"-Komplettänderung: Enttäuschung für Fans

Nach den Fake-Vorwürfen vor vier Jahren ändert RTL nun die Charakteristika von "Schwiegertochter gesucht", was viele enttäuschen dürfte.

Vera Int Veen Schwiegertochter gesucht
"Schwiegertochter gesucht" wird komplett umgestaltet, was viele langjährige Fans enttäuschen wird. Foto: MG RTL D / Thomas Pritschet

Seit 2007 flimmert nun schon die Kuppelshow "Schwiegertochter gesucht" ungebrochen erfolgreich bei RTL über den Bildschirm. Daran änderte auch das Einschleusen zweier Schauspieler als Junggesellen durch Jan Böhmermann im Jahr 2016 nichts, der aufdecken wollte, wie viel an der Sendung eigentlich Fake ist. Bereits damals zog RTL die Konsequenzen, nun jedoch legt der Sender nochmal nach, wie Unterhaltungschef Kai Sturm gegenüber "fernsehserien.de" offenbarte: "Schwiegertochter gesucht' haben wir komplett umgekrempelt und auf den Kopf gestellt. Wir haben die ganzen Alliterationen rausgeschmissen, was vielleicht manche Ur-Fans enttäuschen wird."

 

"Schwiegertochter gesucht"-Komplettänderung zur Enttäuschung der Fans

Es kommen also massive Änderungen auf das Format zu! Doch offenbar werden nicht nur klangvolle Beschreibungen wie "braune Blutwurst und backfrische Brötchen" oder "talentfreie Tänzerin" aus dem Vokabular von Vera Int-Veen künftig gestrichen. Auch an den oftmals doch recht tuffeligen Kandidaten wird herumgeschraubt. Einer der liebeshungrigen Singles soll nicht dem Profil eines schwer an die Frau zu bringenden Mannes passen. "Allgemein wird die Produktion erwachsener. Wir gehen die Partnersuche absolut ernsthaft an", so Sturm.

Abgedreht ist das neue "Schwiegertochter gesucht" bereits, derzeit hält RTL nur noch nach einem geeigneten Ausstrahlungstermin Ausschau. Dieser soll im Übrigen statt wie normalerweise am Sonntagvorabend in die Primetime verlegt werden. 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt