Stars

"Schwiegertochter gesucht"-Ingo: Leben in Angst

Ingo ist der "Schwiegertochter gesucht"-Kult-Kandidat schlechthin. Dass er so sehr bangen und hoffen musste, wünschte ihm wirklich keiner. Der Grund:

Das hat Ingo von "Schwiegertochter gesucht" früher gemacht!
"Schwiegertochter gesucht"-Ingo: Leben in Angst

Sein Vater Lutz schwebte lange Zeit in Lebensgefahr. Das prophezeiten ihm zumindest seine Ärzte. Auf Grund seines starken Übergewichts hätten ihn diese vor einem Herzinfarkt gewarnt und ihn ermahnt schleunigst abzunehmen.

Kein Wunder, dass Ingo da Angst um seinen Vater hatte. Herzinfarkte gehören schließlich zu den häufigsten Todesursachen überhaupt.

 

"Schwiegertochter gesucht": Ingos Vater Lutz wog 290 Kilo

Und Lutz wog immerhin fast 300 Kilo. "Ich hatte über 200 Kilo drauf und dann habe ich mir überlegt, was ich mache. Weil ich hätte nicht mehr lange durchhalten können wegen Herzproblemen und allem", verriet Lutz in einem Interview mit "Promiflash". Doch seine Frau Stups korrigiert ihn: "Wenn man ganz genau sein will: Du hast 290 Kilo gewogen".

Da ihm sein Übergewicht beim Atmen behinderte, musste Papa Lutz sogar im sitzen schlafen.

Doch um sich und seine Familie vor dem Schlimmsten zu bewahren, entschied sich Lutz zu einer Magen-Verkleinerung und rettete sich so vielleicht sogar das Leben.

Seit der Operation hat Ingos Vater sensationelle 140 Kilo verloren. "Wir haben die Zeit gut überstanden und können jetzt positiv in die Zukunft schauen", verrät Sohn Ingo erleichtert. 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!