Fernsehen

„Schwiegertochter gesucht“: Änderungen in der 12. Staffel

Im Januar beginnt das Verkupplungsformat „Schwiegertochter gesucht“ nach längerer Pause wieder. Doch die Fans müssen mit Änderungen in der 12. Staffel rechnen.

Vera Int-Veen
Das ist in der 12. Staffel von „Schwiegertochter gesucht" anders.
 

„Schwiegertochter gesucht“: 12. Staffel fällt kürzer aus

Neben der RTL-Kuppelshow „Der Bachelor“ startet auch das TV-Format „Schwiegertochter gesucht“ am 06. Januar wieder in eine neue Runde. Nach einer verhältnismäßig langen Pause stellen sich die Mütter der männlichen Singles wieder die Frage, welche der Herzdamen wohl am besten zur ihren Söhnen passt.

Doch die 12. Staffel der beliebten TV-Show fällt nächstes Jahr kürzer aus. Statt den üblichen zehn Folgen erwarten die Fans in der neuen Staffel nur acht Episoden. Die Folgen werden wie in den Jahren zuvor Sonntagsabend ab 19:05 Uhr auf RTL zu sehen sein.

Obwohl „Schwiegertochter gesucht“ in diesem Jahr pausierte, ist das TV-Format mit Moderatorin Vera Int-Veen trotz leichtem Rückgang immer noch ein Quotenbringer für den Kult-Sender RTL.

Die letzte Staffel lief zwischen Oktober und Dezember 2017 und kam auf eine durchschnittliche Zuschauerquote von 3,26 Millionen Zuschauern. Das entsprach einem Markanteil von 14,3 Prozent in der relevanten Zielgruppe.

 
 

Auch VOX holt Vorabend-Formate zurück

Nicht nur RTL holt sein beliebtes Sonntagabend-Programm im nächsten Jahr zurück auf die Bildschirme. Auch VOX kündigte am Montag die Rückkehr einiger Vorabend-Formate an. Ab dem 05. Januar kehrt die Show „Harte Hunde- Ralf Seeger greift ein“ mit sechs neuen Folgen zurück ins Programm.

Aber auch die früheren Erfolg-Shows „Biete Rostlaube, suche Traumauto“ und „Hot oder Schrott – Die Allestester“ gehen nur einen Tag später, am 06. Januar auf VOX in eine neue Runde. Hier steht allerdings noch nicht fest, auf wie viele Folgen sich die Zuschauer freuen dürfen.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!