Serien

"Schwestern - Volle Dosis Liebe": Primetime trotz Quotenflop | Mit BTN-Star Josephine Welsch

Zur Fußball-WM setzt RTL II bei seinem TV-Programm auf zahlreiche Wiederholungen. Eine davon kommt überraschend: "Schwestern - Volle Dosis Liebe" soll in der Primetime gezeigt werden - trotz enttäuschender Quoten.

"Schwestern"-Star Jan Sokolowsky: Deshalb ist er nicht mit BTN-Star Josephine Welsch befreundet
RTL II holt "Schwestern" in die Primetime. RTL II

Eigentlich wollte RTL II mit "Schwestern - Volle Dosis Liebe" auf dem 17 Uhr-Platz endlich einmal eine erfolgreiche Serie etablieren. Geklappt hat das nicht. Nach 15 Folgen war klar: Die Krankenhaus-Soap mit "Berlin - Tag & Nacht"-Star Josephine Welsch konnte bei den Zuschauern nicht punkten.

Durchschnittlich schalteten nur 240.000 Menschen ein - ein magerer Marktanteil in der Zielgruppe von lediglich 4,2 Prozent. Ein alarmierender Wert, der Fans der Serie um die Fortsetzung bangen lässt...

 

"Schwestern - Volle Dosis Liebe": Primetime trotz Quotenflop

Jetzt gibt es dennoch eine gute Nachricht für alle, die Miri, Ben und Anna vermissen: "Schwestern - Volle Dosis Liebe" soll ab dem 25. Juni immer montags ab 20.15 Uhr als Wiederholung in der Primetime laufen. Gezeigt werden gleich fünf Folgen am Stück. Somit endet die Serie mit der Fußball-WM, die bei RTL II eine mächtige Quotenlücke hinterlassen dürfte.

Ob die Telenovela diese wohl auffüllen kann? Sollten die Zuschauerzahlen in der Primetime besser sein, könnte das zumindest bedeuten, dass die Chancen für eine zweite Staffel von "Schwestern - Volle Dosis Liebe" steigen... Hier seht ihr noch einmal den Trailer:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt