Serien

Schock im NCIS-Finale Staffel 15: Warum kommt es zu Jack Sloanes Gewaltausbruch?

Ein schwarzer Tag für ein Mitglied des NCIS-Teams: In Folge 24 "Date with Destiny" rastet Jack Sloane komplett aus. Denn: Ihre Vergangenheit holt sie auf grausame Weise ein.

NCIS Jack Sloane
Navy CIS: Sloanes Vergangenheit holt sie ein CBS
 

NCIS: Jack Sloane rastet aus

Anfangs schien es ein guter Abend für sie zu werden: Jack Sloane verbringt ein gelungenes Blind Date mit Delilah's Freund aus dem College. Die beiden lassen sich in einer Bar nieder. Doch dann der Schock: Ein Mann mit britischem Akzent taucht auf und Sloan rastet komplett aus.

Sie schreit und wirft eine Flasche nach dem Mann, als der versucht zu fliehen. Als die Polizei sie verhaften will, besteht Sloan darauf, dass Vance zur Bar kommt. Als dieser die Bar betritt, offenbart Sloane endlich, warum sie den Mann angegriffen hat: Sie ist sich sicher, dass es Masahun ist, der Mann, der ihre Einheit in Afghanistan als Geisel festhielt.

Vance entgegnet ihr, dass Masahun immer eine Maske trug und nicht erkennbar war und er zudem bei einem Drohnen-Angriff ums Leben kam. Doch Sloane ist sich sicher, dass sie seine Stimme und seinen Akzent deutlich erkannt hat. Vance gibt dem Alkohol die Schuld für Sloanes Ausbruch.

Doch er bleibt dran, die Sache zu klären und beauftragt McGee und Kasie die Kreditkartenbelege in der Bar zu checken. Sloane taucht währenddessen mit einem Foto ihrer Einheit in ihre traumatische Vergangenheit ein. Vance betritt ihr Büro mit dem Ergebnis der Untersuchung: Der Mann ist Nigel Hakim (Pej Vahdat), geboren in Saudi Arabien und aufgewachsen in Großbritannien, der Spenden für humanitäre Hilfe sammelt und Diplomaten-Immunität besitzt.

Sloane möchte die Wahrheit nicht akzeptieren und bittet Vance darum, noch einmal die Stimme von Nigel zu hören. Als Nigel Hakim ins NCIS-Büro zitiert wird, erfährt Sloane, dass er 2007 Spenden in Afghanistan gesammelt wird. Im gleichen jahre wurde Sloane dort festgehalten. Sie bittet Hakim ein Wort für sie zu sagen: Ungläubige.

 

NCIS: Jack Sloanes traumatische Vergangenheit holt sie ein

Nachdem er das Wort ausgesprochen hat und Sloane auch noch das gleiche Parfum an Hakim wie an Masahun riecht, traut sie dem Mann nicht mehr über den Weg. Vance droht ihr sie zu feuern, wenn sie nicht von dem unschuldigen Mann ablässt. Sloan geht zurück in ihr Büro, wo Gibbs sie aufsucht.

Sloane erzählt Gibbs von den grausamen neun Monaten, die sie in Afghanistan von Masahun festgehalten wurden und zeigt ihm ihre Narben am Rücken. Doch die seelischen Wunden sind noch schlimmer: Masahun zwang Sloane dazu zu entscheiden, wer von ihrer Einheit als nächstes umgebracht wird. Am Ende ist Sloane bei einer Befreiungsaktion die einzige Überlebende. Kein Wunder also, dass Sloane den Wunsch verspürt, Masahun zu töten.

Doch Gibbs versichert ihr, dass Rache keine Hilfe ist, den Schmerz zu lindern (Gibbs zieht die Parallele zu sich und den Mörder seiner Frau und seiner Tochter). Gibbs will Sloane unbedingt helfen und wendet sich an Vance, der gerade herausgefunden hat, dass Masahun vielleicht nicht bei dem Drohnen-Angriff ums Leben kam. 

Die beiden suchen Chester Kelb auf, der bezeugen könnte, dass es sich bei Hakim um Masahun handelt, da auch er festgehalten wurde. Als sie ihm Hakims Stimme vom Band vorspielen, sagt er sofort einen Namen: "Masahun". Das ist der Beweis.

Das NCIS-Team findet heraus, dass Masahun mit einem Flugzeug fliehen will. Doch als sie am Flugplatz, zur gleichen Zeit wie Sloane, ankommen, stellt sich heraus, dass Masahun zwei Flüge gebucht hat und mit einem anderen Flugzeug verschwunden ist.

Dann der Schock: Masahun ist nicht alleine in der Maschine. Er hat Vance! Er ist gefesselt und Masahun haucht ihm ins Ohr: "Ungläubiger". Masahun will Rache. Denn Vance war ebenfalls in Afghanisatn und hat viele seiner Brüder getötet.

NCIS verabschiedet sich in die Pause mit einem echten Cliffhanger. Wir es Vance ergeht und ob er überleben wird, erfahren wir erst in Staffel 16.

 

NCIS: Alle News zu Staffel 15

Alle News zu NCIS Staffel 16, Abbys Ausstieg sowie Pauley Perrettes Plänen nach ihrem Serien-Aus gibt es mit einem Klick auf die unterlegten Links.

 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt