Stars

Schock für GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt: Verlobte schwebte nach Geburt in Lebensgefahr

Eigentlich sollte eine Geburt ein freudiges Ereignis sein. Für Jörn Schlönvoigts Verlobte Hanna Weig war die Geburt von Tochter Delia jedoch lebensgefährlich.

Schock für GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt: Verlobte schwebte nach Geburt in Lebensgefahr
Hanna Weig und Jörn Schlönvoigt bekamen Mitte Dezember ihre erste Tochter / Getty Images

Am 13. Dezember 2017 kam das erste Kind von GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt und seiner Verlobten Hanna Weig zur Welt. Fast hätte die kleine Delia ihre Mama jedoch nie kennengelernt, wie der Schauspieler nun in einem Interview mit der „Bunte“ erzählt.

 

Jörn Schlönvoigts Verlobte: Es gab Verdacht auf eine Schwangerschaftsvergiftung

Nachdem das Kind per Kaiserschnitt geholt werden musste, war der Blutdruck der jungen Mutter viel zu hoch. Dazu kam, dass ihre Nieren nicht mehr gearbeitet hätten, die Leberwerte katastrophal gewesen wären und die innere Blutung sich kaum stillen gelassen habe - Hanna Weig schwebte in Lebensgefahr.

 

GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt: „Ich war geschockt“

„Drei Ärzte und ihr Team haben um ihr Leben gekämpft. Dann wurde Hanna auf die Intensivstation verlegt. Ich war geschockt, hatte wahnsinnige Angst, sie zu verlieren“, beschreibt Jörn Schlönvoigt die dramatische Situation, „zum einen war ich glücklich, weil Delia gesund war, zugleich hatte ich Angst, weil Hannas Zustand lebensbedrohlich war“.

 

Hanna Weig ist wieder gesund

Gott sei Dank geht es der 22-Jährigen mittlerweile besser. Trotzdem muss sie sich noch schonen und hat deswegen ein schlechtes Gewissen: „Ich sah schlimm aus: aufgeschwemmt, gelb wegen der Leber und ich habe gelitten, weil ich nicht so viel für Delia da sein konnte, wie ich wollte.“

 

Jörn Schlönvoigts Vater-Qualitäten

Jörn Schlönvoigt
Jörn Schlönvoigt wurde zum ersten Mal Vater / Getty Images

Zum Glück hat sie aber Jörn Schlönvoigt an ihrer Seite, der in seiner neuen Rolle anscheinend regelrecht aufgeht. Er habe sich „aufopferungsvoll“ um die Kleine gekümmert und sei „ein wundervoller Vater“, so die frischgebackene Mama.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!