Stars

Schock-Enthüllung: GZSZ-Star Maike von Bremen wäre fast gestorben

Schock-Enthüllung: GZSZ-Star Maike von Bremen wäre fast gestorben
GZSZ-Star Maike von Bremen wäre beinahe gestorben. Instagram/Maike von Bremen

Jahrelang stand Maike von Bremen als Sandra Lemke vor der GZSZ-Kamera. 2008 stieg sie aus, wollte auf einer Weltreise den Kopf frei bekommen. Nun verriet sie, dass sie dabei beinahe gestorben wäre.

Neun Monate hatte sich Maike von Bremen Zeit genommen, um nach ihrem GZSZ-Aus Südostasien und die USA zu erkunden. Vietnam, Bali, Los Angeles - die Etappenziele, die sie sich vorher ausgemalt hatte, klangen aufregend!

Doch was eigentlich eine ihrer schönsten Erinnerungen werden sollte, endete in einem Drama: "In Bali habe ich das Denguefieber bekommen und wäre beinahe gestorben", erklärte die Darstellerin nun in einem Interview mit "T-Online". 

 

Schock-Enthüllung: GZSZ-Star Maike von Bremen wäre fast gestorben

Da sie alleine unterwegs gewesen war, war sie bei der Notversorgung ganz auf sich gestellt: "Ich habe mit 40 Grad Fieber mit der deutschen Versicherung geredet, damit ich auf die Intensivstation komme."

Die 37-Jährige hatte Glück im Unglück: Sie wurde wieder gesund. Rückblickend bereut sie ihren Trip trotzdem nicht: Sie habe viele Menschen kennengelernt, mit denen sie teils immer noch in Kontakt sei. Außerdem hat die Erfahrung sie stärker gemacht: "Wenn man das so durchsteht und heil wieder rauskommt, wächst man, weil man dann denkt: 'Was soll mir jetzt eigentlich noch Angst machen?'"

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt