Fernsehen

Schock: Dieser Tatort wird jetzt abgesetzt!

Über 20 Ermittler-Teams begeistern Woche für Woche ein Millionenpublikum beim Tatort. Doch ausgerechnet mit diesem Tatort soll jetzt Schluss sein!

"Tatort" fällt aus
Für diesen Tatort ist die letzte Klappe gefallen! / ARD
 

Tatort Luzern: Das ist der Grund der Absetzung

Für den Tatort aus Luzern hat es sich ausermittelt. 2019 soll die letzte Folge des Schweizer Krimis ausgestrahlt werden. Wie kam es zu dem plötzlichen Aus?

Seit 2012 stand das Ermittler-Duo „Reto Flückiger“ (Stefan Gubser) und „Liz Ritschard“ (Delia Mayer) in Luzern in der Schweiz vor der Kamera, um spannende Kriminalfälle zu lösen. Doch im Dezember 2018 fällt die letzte Klappe für die beiden Serien-Kommissare. Der Tatort Luzern wird aufgrund mieser Quoten in den vergangenen Monaten abgesetzt, so ein aktuelles Statement der ARD.

Anfang August wurde der bisher letzte Luzern-Tatort „Die Musik stirbt zuletzt“ ausgestrahlt.  Bei dem Dreh handelte es sich um ein Experiment, wobei der Film 88 Minuten lang ohne Unterbrechung gefilmt wurde- mit nur einer Kamera. Gespannt wartete man auf eine gelungene Neuinterpretation und bekam stattdessen verwackelte Bilder und jede Menge Improvisation zu sehen. Die Folge war jedenfalls ein Quoten-Desaster! Gerade mal 4,79 Millionen Zuschauer schalteten damals in Deutschland ein. Damit lag der Tatort deutlich unter dem Durchschnitt.

 

2019 soll die letzte Folge des Schweizer Tatorts ausgestrahlt werden, dessen Episode aktuell noch gedreht wird. Das Kommissar-Duo Gubser und Mayer ermittelt dort im Mordfall des Ex-Mannes der Chefredakteurin der „Luzerner Zeitung“.

Nach dem Luzerner Tatort-Aus werden die Fälle dann ab 2020 in Zürich weiter ermittelt und der Tatort unter Beschuss genommen.

Stefan Gubser trauert dem Tatort-Aus jedoch nicht allzu sehr nach. „Ich denke nicht, dass Tränen fließen werden. Das Leben hört ja nicht auf“, so „DWDL“ über das Statement seitens des Schauspielers.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!