Stars

Schluss mit TV: „Sturm der Liebe“-Star studiert jetzt Medizin

Sturm der Liebe Cast
Viele Schauspieler waren schon in "Sturm der Liebe" zu sehen. Einige peilen heute neue Wege an. Foto: ARD / Christof Arnold

Hauptdarsteller in einer großen Serie zu sein ist für viele Schauspieler ein Traum. Dennoch hat sich ein „Sturm der Liebe“-Star jetzt für die Medizin entschieden.

 

Moritz Tittel kennen wir in „Sturm der Liebe“ als Konstantin Riedmüller. Gerade wurde bekannt, dass der Schauspieler (40) zur 3000. Folge der Telenovela im September für einen Gastauftritt an den Fürstenhof zurückkehren wird.

Langfristig wird Tittel das Fernsehstudio gegen das Krankenhaus eintauschen. Wie er in einem Interview mit den Kollegen von "Gala.de" berichtete, studiere er bereits seit zweieinhalb Jahren Medizin. Das Physikum hat er gerade bestanden.

Und, ich habe noch nie öffentlich darüber gesprochen: Ich studiere seit zweieinhalb Jahren Medizin und habe das Physikum bestanden. Darauf bin ich sehr stolz.

„Der Beruf des Arztes ist ein sehr bodenständiger und verlässlicher, was ich gut finde. Zum anderen: Ich erfülle mir mit dem Medizin-Studium einen Jugendtraum“, erzählt er im Interview. Das Leben schien vorgezeichnet. Der Weg in die Schauspielerei sei quasi eine persönliche Revolte gewesen: „Mir wurde alles zu eng!“

Die Erfahrungen vor der Kamera helfen Tittel, der an beiden Berufen den Kontakt mit Menschen schätzt, bei der Interaktion mit Patienten. Ob die ihn oft erkennen? „Wenn mich also jemand fragt, ob ich der Kerl aus dem Fernsehen bin, sage ich so etwas wie: ‘Nein, nein, Sie verwechseln mich. Ich bin schon länger hier am Krankenhaus, vielleicht haben Sie mich auf dem Flur gesehen‘“

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt