Stars

Schlechtes Gewissen: Verlässt Tom Cruise Scientology?

Unfassbar! Für die Sekte Scientology wäre es DER Rückschlag schlechthin: Angeblich will ihr Aushängeschild Tom Cruise jetzt aus der umstrittenen Bewegung aussteigen - weil er zu wenig Zeit für Töchterchen Suri hat. Aber lässt ihn die Gemeinschaft überhaupt gehen?

Tom Cruise überlegt angeblich, wegen Tochter Suri bei Scientology auszusteigen.
Für Töchterchen Suri will Tom Cruise angeblich endlich bei Scientology aussteigen. Foto: Getty Images

Sollte sich Hollywood-Star Tom Cruise, der heute 53 geworden ist ("Happy Birthday" an dieser Stelle...), tatsächlich von Scientology abwenden? Wie der "Star" berichtet, will er die Sekte angeblich seiner 9-jährigen Tochter Suri Cruise zuliebe verlassen. Wie ein Insider dem Magazin erzählt haben soll, habe er jetzt endgültig genug.

So soll es ihn krank machen, wie Scientology seine Ehen mit den Schauspielerinnen Mimi Rogers ("Austin Powers"), Nicole Kidman und Katie Holmes zerstört habe - damit die Beziehung zu Suri nicht auch noch zerbreche, wolle er die Reißleine ziehen. Denn: Momentan habe er einfach kaum Zeit für sein Töchterchen. "Wenn die beiden am Telefon miteinander sprechen, fühlt es sich immer mehr so an, als würde sie mit einem Fremden sprechen. Tom hasst das", wie der Insider verrät.

 

Harter Kampf gegen die Scientology-Wächter

Doch: Der gute Wille allein zählt nicht. Schließlich hat die Sekte schon unzähligen Menschen das Leben zur Hölle gemacht - nur, weil sie es wagten, aus den Ketten der Gemeinschaft ausbrechen zu wollen. Viele haben den Ausstieg nie geschafft - und vor allem, weil Tom Cruise seit Jahren das missionierende Zugpferd von Scientology war, dürfte es ganz schön hässlich zugehen, wenn er tatsächlich raus will. Da wird er sich ein absolutes Profi-Team von Anwälten zusammenstellen müssen...

Ob es also mit einem Neustart für den Star aus "Mission: Impossible" klappt? Für seine schwächelnde Karriere wäre das sicher gut - und mit John Travolta stünde auch schon der nächste A-Promi parat, um neue Mitglieder für die extreme Bewegung zu werben.

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!