Fernsehen

"Schlag den Star" ersetzt "Schlag den Henssler"

Nachdem Steffen Henssler überraschend das Handtuch geworfen hat, ersetzt ProSieben künftig "Schlag den Henssler" durch "Schlag den Star" am Samstagabend. Zuletzt wurde die Sendung am Donnerstag ausgestrahlt.

"Schlag den Star" Pro7
Nach dem "Schlag den Henssler"-Aus setzt ProSieben künftig wieder auf "Schlag den Star". ProSieben

Mit dem plötzlichen Aus von "Schlag den Henssler" ist ab Dezember bei ProSieben ein Sendeplatz am Samstagabend frei. Um diesen zu besetzen, greift der Sender nun auf die naheliegendste Lösung zurück: "Schlag den Star" wird wieder zur großen Liveshow am Samstagabend - so wie es schon vor dem Start des Henssler-Formats war.

 

"Schlag den Star" ersetzt "Schlag den Henssler"

Zum ersten Mal ersetzt "Schlag den Star" letzteres bereits am 8. Dezember, im kommenden Jahr sind dann sechs Ausgaben geplant. Als Moderator tritt wieder Urgestein Elton vor Publikum und Kamera und führt durch 15 Spiele.

"Die Sommer-Ausgaben von 'Schlag den Star' haben gezeigt, wie viel Kraft in dieser Marke steckt. ProSieben freut sich auf sieben neue Ausgaben. Live. Und immer wieder mit neuen Stars", so Senderchef Daniel Rosemann. Im Sommer hatte ProSieben die Sendung wieder ins Leben gerufen - mit weniger Spielen und aufgezeichnet statt live, was von den Zuschauern positiv aufgenommen wurde.

Zwei Promis kämpfen bei "Schlag den Star" um 100.000 Euro, einen Gastgeber gibt es demnach nicht.

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt