Fernsehen

So verabschiedet sich Stefan Raab aus dem TV-Geschäft!

ProSieben hat nun endgültig bestätigt, wie sich Kult-Moderator Stefan Raab aus dem TV-Geschäft verabschieden wird. Und die Nachricht dürfte viele Raab-Fans enttäuschen.

Stefan Raab Klagewelle Abschied
Keine Überraschungen mehr: So wird sich Entertainer und Moderator Stefan Raab aus dem TV-Geschäft verabschieden! Getty Images

Es ist nun ganz offiziell: Stefan Raab wird am 19. Dezember in seiner Kult-Show „Schlag den Raab“ nicht nur das letzte Mal gegen einen Kandidaten antreten, sondern auch definitiv seinen endgültigen TV-Abschied feiern. Damit zerschlagen sich alle Gerüchte und Hoffnungen von Fans, die ihr TV-Idol gerne noch ein letztes Mal in einer eigenen Abschiedsshow gesehen hätten.

Damit wird Raab ab dem 20. Dezember definitiv nicht mehr im TV zu sehen sein. Zuvor findet am 28. November noch das große "Große TV Total Turmspringen" statt, am 11. Dezember Raabs beliebter "TV Total-Jahresrückblick" sowie am 16. Dezember die letzte Episode von "TV Total". Ein Rätsel bleibt hingegen, was mit dem derzeitigen „Schlag den Raab“-Preisgeld von 1,5 Millionen Euro geschieht, sollte Raab seine letzte Sendung gewinnen.

Dazu äußert sich ProSieben in seinem Statement noch äußerst verschlossen: "Alle Fragen zur Show beantwortet die Show selbst." Wir sind jedenfalls äußerst gespannt und auch ein wenig wehmütig, was uns zum Abschied des TV-Giganten Stefan Raab erwarten wird!

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt