Stars

Schauspielerin Inge Keller ist gestorben

Inge Keller ist tot
Die Grande Dame des deutschen Theaters ist tot: Inge Keller brillierte in zahlreichen Stücken und Filmen. picture alliance

Inge Keller galt als Grande Dame des deutschen Theaters, stand aber auch vor der Filmkamera. Nun ist die Schauspielerin in Berlin gestorben, berichtet die Deutsche Presse-Agentur unter Berufung auf ihren Bekanntenkreis.

Die Darstellerin wurde 93 Jahre alt. Zeit ihres Lebens widmete sie sich der Schauspielerei: Bereits im Alter von 19 Jahren stand die Berlinerin auf der Bühne, debütierte 1942 am Kurfürstendamm bevor sie nach zahlreichen weiteren Stationen 1950 zum Ensemble am Deutschen Theater in Berlin dazu stieß. Dort war Inge Keller bis 2001 festes Mitglied, danach trat sie aber weiterhin als Gast auf.

Die Darstellerin galt bald als eine der bedeutendsten Theaterschauspielerinnen in DDR und BRD, gastierte auch in West-Berlin für Inszenierungen und war in späteren Jahren unter anderem auch in Wien oder München zu sehen. Für ihr Spiel wurde sie von Publikum wie Kritikern gefeiert, in den Medien galt sie bald als Grande Dame des Theaters.

Doch nicht nur auf der Theaterbühne war Inge Keller zu Hause:  So stand sie für Kino- und diverse TV-Filme wie „Der kleine Prinz“, „Ärztinnen“, „Aimée und Jaguar“, „Lola und Bilidikid“, aber auch „Alles Samba“, „Wilsberg“ oder „Commissario Brunetti“ vor der Kamera.

Inge Keller hinterlässt eine Tochter, die Schauspielerin Barbara Schnitzler, und zwei Enkelinnen.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt