Stars

Schauspieler und Sänger David Cassidy ist gestorben

David Cassidy ist gestorben
David Cassidy galt in den 1970ern als Teenie-Schwarm. Nun ist der Sänger und Schauspieler gestorben. Getty Images

In den Siebzigern wurde er zum weltberühmten Star, war als Sänger und Schauspieler aktiv: Nun ist David Cassidy im Alter von 67 Jahren gestorben.

Wie seine Sprecherin bekannt gab, starb er "umgeben von denen, die er liebte, mit Freude in seinem Herzen und befreit von dem Schmerz, der ihn so lange im Griff hatte". David Cassidy litt seit Langem an Demenz. Laut Medienberichten wurde er am vergangenen Wochenende mit Organversagen in ein Krankenhaus in Florida eingeliefert.

 

Schauspieler und Sänger David Cassidy an Organversagen gestorben

In den 1970er Jahren mauserte sich der US-Darsteller vor allem durch seine Rolle des singenden Keith in der Serie "Die Partridge Familie" zum Teenie-Idol. Zudem war er unter anderem in "Flash", "Malcom mittendrin", "Kim Possible" und "CSI: Vegas" zu sehen. Daneben startete David Cassidy eine erfolgreiche Karriere als Musiker. Damals war er sogar kommerziell erfolgreicher als Elvis Presley, Elton John oder Paul McCartney.

Zuletzt war es ruhiger um David Cassidy geworden. Anfang 2017 zog er sich aus dem Showgeschäft zurück, nachdem er bei Auftritten durch Textaussetzer für Aufregung sorgte. Daraufhin hatte der Sänger bekannt gegeben, an Demenz zu leiden. 

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt