Stars

Schauspieler Stefan Karl Stefansson mit nur 43 Jahren gestorben

Er brachte mit seiner Darstellung Kinderaugen zum Strahlen: Nun erlag der isländische Schauspieler Stefan Karl Stefansson seiner Krebserkrankung. Er wurde nur 43 Jahre alt.

Schauspieler Stefan Karl Stefansson mit nur 43 Jahren gestorben
"Lazy Town"-Darsteller Stefan Karl Stefansson ist gestorben. Getty Images
 

Schauspieler Stefan Karl Stefansson mit nur 43 Jahren gestorben

Wie "TMZ" berichtet, starb der Mime am Dienstag im Kreise seiner Familie und Freunde. 2016 war bei dem Darsteller Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert worden. Nach einer OP schien es Stefan Karl Stefansson wieder besser zu gehen - bis der Krebs erneut zuschlug. Im März diesen Jahres gab er seine Krankheit öffentlich bekannt: "Leider ist der Krebs wieder da und dieses Mal kann man ihn nicht operieren", schrieb er bei Twitter.

Wenig später fügte er hinzu: "Erst, wenn dir gesagt wird, dass du bald stirbst, realisiert du, wie kurz das Leben ist. Zeit ist das Kostbarste im Leben, weil sie nie zurück kommt. Und egal, ob du sie in den Armen deiner Liebsten verbringst oder alleine in einer Gefängniszelle – Leben ist das, was du draus machst. Habt große Träume."

Millionen Kinder kennen Stefan Karl Stefansson als Freddie Faulig aus "Lazy Town". Über zehn Jahre stand der Isländer für die Serie vor der Kamera, die in Deutschland und Österreich große Bekanntheit erlangte.

Auch privat hatte der 43-Jährige ein Herz für Kinder: Drei Töchter und einen Sohn hatte er zusammen mit seiner Ehefrau Olina. Wir wünschen seiner Familie viel Kraft in dieser schweren Zeit.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt