close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Stars

Schauspieler Peter Reusse ist tot

Als "James Dean des Ostens" wurde er bekannt. Jetzt ist Schauspieler Peter Reusse mit 81 Jahren gestorben.

Affiliate Hinweis für unsere Shopping-Angebote
Die genannten Produkte wurden von unserer Redaktion persönlich und unabhängig ausgewählt. Beim Kauf in einem der verlinkten Shops (Affiliate Link) erhalten wir eine geringfügige Provision, die redaktionelle Selektion und Beschreibung der Produkte wird dadurch nicht beeinflusst.
RIP
Der Schauspieler wurde 81 Jahre alt.

Theater- und Filmdarsteller Peter Reusse ist tot. Wie seine Familie mitteilte, verstarb der Star am Samstag im Alter von 81 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit. Er hinterlässt seine Frau, Schauspielerin Sigrid Göhler, und zwei Kinder.

 

Peter Reusse spielte Theater und stand vor der Kamera

Peter Reusse stand nach seinem Abschluss an der Babelsberger Filmhochschule zu DDR-Zeiten zunächst auf einigen Theaterbühnen. Ab 1970 war er festes Mitglied am Deutschen Theater in Berlin. Zudem stieg er ins Filmgeschäft ein und feierte vor der Kamera sein Debüt mit "Denk bloß nicht, ich heule" (1965).

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Der sozialismuskritische Film landete nach Probeaufführungen bis zur Wende im Giftschrank. In den folgenden Jahren war er unter anderem in dem Defa-Film "Ein irrer Duft von frischem Heu" und auch in DDR-Produktionen zu sehen.

 

Ein Zusammenbruch veränderte sein Leben

Aufgrund seines jugendlichen Aussehens wurde er als "James Dean des Ostens" bezeichnet. Weitere Stationen des Schauspielers waren "Polizeiruf 110", "Fiete Stein" und "Heimkehr in ein fremdes Land". Seine Karriere als Darsteller kam zu einem abrupten Ende als er bei Proben zu "Der Eismann kommt" zusammenbrach.

Weil ein Gedächtnisverlust und persönliche Krisen daraus resultierten, wandte sich Peter Reusse anderer Kunst zu. Er war später als Bildhauer sowie Maler aktiv und schrieb Gedichte, Romane und Drehbücher.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt