Kino

Scarlett Johansson kündigt ihr Regiedebüt "Summer Crossing" an

Scarlett Johansson kündigt ihr Regiedebüt "Summer Crossing" an
Scarlett Johansson kündigt ihr Regiedebüt "Summer Crossing" an

Die erfolgreiche Schauspielerin Scarlett Johansson (Marvel's The Avengers, Hitchcock) möchte nun erstmals

Die erfolgreiche Schauspielerin Scarlett Johansson (Marvel's The Avengers, Hitchcock) möchte nun erstmals auch hinter der Kamera Platz nehmen und sucht sich für ihre Regiedebüt die Romanvorlage Summer Crossing von Truman Capote aus. Damit reiht sie sich in eine Liste prominenter Schauspieler, wie Oscar-Preisträgerin Angelina Jolie ("A Place in Time", "In the Land of Blood and Honey"), Joseph Gordon-Levitt (Don Jon) und Oscar-Preisträger Ben Affleck (Good Will Hunting, The Town) ein. Affleck wurde für seine letzte Regiearbeit Argo mit zahlreichen Auszeichnungen wie den Golden Globes und einem Oscar für den "Besten Film" des Jahres bedacht. Wie Scarlett Johansson nun während der Filmfestspiele in Cannes verriet, hat sie bereits seit längerem mit dem Gedanken gespielt, den Roman Summer Crossing auf die große Leinwand zu bringen. Nun sollen die Dreharbeiten bereits im nächsten Jahr beginnen. Für das Drehbuch ist weiterhin Tristine Skyler ("Innocence") vorgesehen. Mit Summer Crossing - deutscher Buchtitel "Sommerdiebe"- hat sich Scarlett Johansson keine leichte Kost für ihren ersten Kinofilm ausgesucht. Das Erstlingswerk des damals 19-Jährigen Schriftstellers aus dem Jahr 1943 blieb unvollendet und wurde erst vor ein paar Jahren wiedergefunden. Die Geschichte handelt von einem Mädchen namens Grady, die schön, reich und widerspenstig der gehobenen Gesellschaft angehört. Bereits in der Vergangenheit wurden einige Romane des inzwischen verstorbenen Autor Truman Capote erfolgreich verfilmt. Dazu gehört vor allem Frühstück bei Tiffany mit Audrey Hepburn, aber auch "Rom, Station Termini" (1953) mit Montgomery Clift, "Schach dem Teufel" (1953) mit Humphrey Bogart, den Horrorfilm "Schloß des Schreckens" (1961) mit Deborah Kerr und "Kaltblütig" (1967). Capote selbst trat erstmals als Schauspieler in der Krimikomödie Eine Leiche zum Dessert (1976) auf, wofür er mit einem Golden Globe Award als "Bester Nachwuchsdarsteller" nominiert wurde.


Tags:
TV Movie empfiehlt