Fernsehen

Sat.1: "Navy CIS: L.A" und "Hawaii Five-0" schwächeln am Sonntagabend

Sat.1: "Navy CIS: L.A" und "Hawaii Five-0" schwächeln am Sonntagabend
Sat.1: "Navy CIS: L.A" und "Hawaii Five-0" schwächeln am Sonntagabend

Da hatte sich Sat.1 wahrlich mehr erhofft: Am Sonntagabend sind die beiden US-Serien Navy CIS: L.A. und Hawaii Five-0 mit neuen Folgen gestartet. Doch

Da hatte sich Sat.1 wahrlich mehr erhofft: Am Sonntagabend sind die beiden US-Serien Navy CIS: L.A. und Hawaii Five-0 mit neuen Folgen gestartet. Doch die Einschaltquoten ließen noch etwas zu wünschen übrig und hätten defintiv besser sein können.Insgesamt schalteten 2,85 Millionen Zuschauer ab drei Jahren die neue Folge von Navy CIS: L.A. ein. Das waren zwar so viele Zuschauer wie noch nie, aber trotz allem hätte mehr drin sein dürfen, da Navy CIS im Vorlauf sogar 3,19 Millionen Zuschauer vor die Mattscheibe locken konnte - und dabei handelte es sich lediglich um eine Wiederholung. Mehr als 11,2 Prozent war in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen für Navy CIS: L.A. nicht drin. Navy CIS kam dagegen auf gute 13,4 Prozent. Somit gibt es noch etwas Luft nach oben.Ebenfalls nicht wirklich überzeugen konnte eine neue Folge von Hawaii Five-0 im Anschluss: In der Zielgruppe reichte es nur für einen Marktanteil von 10,6 Prozent - das ist der bislang schwächste Wert für die US-Serie. Zudem waren lediglich 2,14 Millionen Zuschauer ab drei Jahren mit an Bord. Es bleibt nun abzuwarten, ob sich die Quoten in den kommenden Wochen verbessern.


Tags:
TV Movie empfiehlt