Fernsehen

Sat.1: Komödie "Zu scharf um wahr zu sein" im Free-TV

Der Sender Sat.1 präsentiert am Mittwochabend, 8. August 2012 um 20.15 Uhr, die Free-TV-Premiere des Films Zu scharf um wahr zu sein.Die Komödie dreht

Sat.1: Komödie "Zu scharf um wahr zu sein" im Free-TV
Sat.1: Komödie "Zu scharf um wahr zu sein" im Free-TV

Der Sender Sat.1 präsentiert am Mittwochabend, 8. August 2012 um 20.15 Uhr, die Free-TV-Premiere des Films Zu scharf um wahr zu sein.Die Komödie dreht sich um den Durchschnittstyp Kirk, der an der Sicherheitskontrolle am Flughafen arbeitet. Sein eintöniges Leben wandelt sich schlagartig, als er Molly trifft -eine smarte, atemberaubende Event-Managerin, deren verloren gegangenes Handy er findet. Sie lädt ihn als Dankeschön zum Abendessen ein und verliebt sich ausgerechnet in ihn. Kirks Freunde warnen ihn, sie sei nicht seine Kragenweite, doch er stolpert durch eine Reihe peinlicher Momente und versucht, sein Glück beim Schopf zu packen...In den einzelnen Rollen sind u.a. Jay Baruchel als Kirk, Alice Eve als Molly sowie T.J. Miller, Nate Torrence und Krysten Ritter zu sehen. Der Hauptdarsteller Jay Baruchel beendete vor Kurzem in New Orleans die Dreharbeiten zur Komödie "The End of the World". Der Streifen basiert auf einem Kurzfilm, der als Trailer für einen nicht existierenden Film vor ein paar Jahren Kultstatus auf YouTube erlangte. In "The End of the World" geht es um ein paar Promis, die sich auf einer Party in James Francos Haus in L.A. treffen und dort den Beginn der Apokalypse hautnah miterleben.



Tags:
TV Movie empfiehlt