Fernsehen

Sat. 1 mit neuem Comedy-Format "Anything Goes"

Schieflage? Die Bühne der Show "Anything Goes" neigt sich bis zu 22 Grad.
Schieflage? Die Bühne der Show "Anything Goes" neigt sich bis zu 22 Grad. (Youtube) Youtube

Dass die Übernahme eines ausländischen TV-Konzepts erfolgreich gelingen kann, bewies Sat. 1 erst kürzlich mit der Kochsendung "The Taste". Nun adaptiert der Sender eine französische Comedy-Show.

Bereits vor einem Jahr startete das neue Showformat "Vendredi Tout est Permis Avec Arthur" in Frankreich und wurde dort über Nacht zum Quotenhit. Schnell entdeckten auch amerikanische und australische Sender das Potential und importierten das neue Konzept erfolgreich. Unter dem Namen "Anything Goes" wurde die Sendung der Firma Satisfaction The Television Agency international vermarktet.
 
Im französischen Original treffen bekannte Schauspieler und Entertainer aufeinander und treten vor einem Live-Publikum gegeneinander an. Vor allem die Spontanität und Kreativität der Gäste ist gefragt, denn im Studio ereignen sich immer wieder seltsame Zwischenfälle, die mit in das Programm eingebaut werden sollen.
 
Vor allem die bewegliche Bühne hindert die Prominenten immer wieder daran, ihre Aufgaben zu erfüllen. In Schieflage müssen Gläser eingeschenkt oder ein Handstand vorgeführt werden. Schauspieler und Comedy-Star Steve Carell, der das amerikanische Format produziert, ist vom Konzept überzeugt: "Humor ist zwar Geschmackssache, aber wenn Sie «Slide Show» nicht witzig und unfassbar unterhaltsam finden, dann können wir niemals Freunde werden."
 
Wann und unter welchem Namen Sat. 1 die Show in das eigene Programm aufnimmt, ist noch nicht bekannt. 


Tags:
TV Movie empfiehlt