Stars

Sarah Lombardi: Stalker-Drama!

Sarah Lombardi leidet unter einem Stalker. In "Closer" verrät sie jetzt, welche Konsequenz sie ziehen musste. 

Sarah Lombardi
Sarah Lombardi: Stalker belästigt ihre Familie getty
 

Sarah Lombardi: Stalker belästigt sie

Es ist der Albtraum einer jeden Person, die in der Öffentlichkeit steht: Stalking. Auch Sängerin Sarah Lombardi ist Opfer eines Stalkers. Seit mehreren Jahren wird die Sängerin von einem Mann um die 40 verfolgt. "Er belästigt mich schon seit vielen Jahren. Schon als ich noch mit Pietro zusammen war. Ich habe schon öfter professionellen Rat gesucht. Aber was soll ich groß machen?", sagt Sarah gegenüber "Closer".

Der Mann taucht immer wieder am Haus der Lombardis auf, nimmt Briefe aus dem Briefkasten und öffnet sie. Er soll sogar Fenster ablecken.

 

Sarah Lombardi: "Solche Menschen tun mir leid"

Sarah Lombardi zog die Konsequenz und verließ das Haus, das sie gemeinsam mit ihrem Ex Pietro bauen ließ. RTL II begleitete damals das DSDS-Traumpaar während der Bauarbeiten. Jetzt wohnt Sarah mit Sohn Alessio im Kölner Umland - und hofft, dass sie damit dem Stalker aus dem Weg gehen kann. Sarahs Bruder wohnt derzeit noch im Haus. 

Sarah zeigt sich trotz der Belästigungen verständnisvoll: "Solche Menschen tun mir leid, und er braucht bestimmt professionelle Hilfe. Ich möchte deswegen auch nicht unbedingt die Polizei einschalten, weil es bis jetzt keine schmlimmen Übergriffe gab."

Wir hoffen, dass der Stalker bald das Interesse verliert und sich Sarah ganz auf ihr Kind und ihre wieder angekurbelte Karriere konzentrieren kann. Ihr Album "Zurück zu mir" erscheint am 4. Mai. 

 

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt