Fernsehen

Sarah Lombardi: Riesenärger mit neuer TV-Show

Nach dem Riesenärger um das Format, könnte die Show mit Sarah Lombardi frühzeitig abgesetzt werden.

Sarah Lombardi
Wird die neue Show mit Sarah Lombardi frühzeitig abgesetzt? Foto: picture alliance/dpa

Beim Sender Sat.1 hatte man sich mit der neuen TV-Show „United Voices“ mit Sarah Lombardi große Ziele gesetzt. Mit dem „größten Fan-Duell der Welt“ wollte man zeitgleich mit dem RTL-Quotenhit „Let’s Dance“ an den Start gehen und Zuschauer für sich gewinnen. Am Ende ging dieser Plan wohl nach hinten los.

 

„United Voices“ verliert gegen „Let’s Dance“

Dabei war „United Voices“ sogar leicht im Vorteil, zumindest in Sachen Publikum. Denn die Sendung wurde bereits aufgezeichnet, sodass die Sendung mit einem vollen Studio aufwarten konnte. Währenddessen musste „Let’s Dance“ wegen des Coronavirus gänzlich ohne Publikum auskommen.

 

Sat.1: Wird „United Voices“ frühzeitig abgesetzt?

Nachdem bei der Auftaktsendung laut DWDL gerade einmal 3,6 Prozent der Zuschauer einschalteten ist fraglich, wie lange Sat.1 die neue Show noch ausstrahlen wird, oder man  der Sendung nach dem Riesenärger um die Quoten frühzeitig ein Ende bereitet.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt