Fernsehen

Sarah Lombardi: Babygeschlecht absichtlich verraten?

In seiner aktuellen Bildschirmkontrolle kritisiert der Comedian die Sängerin.

Sarah Lombardi Film
Sarah Lombardi wurde gerade heftig von Oliver Pocher kritisiert Foto: IMAGO / Future Image

Sarah Lombardi (28) ist sauer. „Von wie viel Neid und Missgunst kann ein Mensch eigentlich geprägt sein?“, echauffiert sich die werdende Mutter auf Instagram. Gemeint ist Oliver Pocher (42).

Grund: In seiner aktuellen Bildschirmkontrolle kritisiert der Comedian, dass die Sängerin jedes Detail ihrer Hochzeit vermarktet und – in seinen Augen – auch Alessio zum Teil ihres Selbstmarketings macht.

Doch nicht nur das: Wie Pocher zu wissen meint, wird Sarahs zweites Kind, aktuell ist sie im vierten Monat schwanger, ein Mädchen.

In einer Story spricht sich Sarah deshalb gegen Hass, Diskriminierung und Cybermobbing aus.

 

Pietro Lombardi: Verriet er das Geschlecht?

Pietro Lombardi & Oliver Pocher
Pietro (links) und Oliver sind gut befreundet. Foto: Getty Images

Doch wie könnte Pocher an die Information gekommen sein? Hat Pietro Lombardi (28) es ihm verraten, sollte es denn stimmen? Schließlich sind Sarahs Ex und der Comedian sehr gut befreundet. Pocher war sogar lange Pietros Vermieter in Köln.

Schon der Fakt, dass Sarah schwanger ist, erreichte Pietro über seinen Sohn Alessio. Verbreitete sich auch das angebliche Wissen um das Babygeschlecht auf diesem Weg?

Sarah zumindest will das nicht weiter kommentieren. „Ich wusste nicht, dass du nebenher auch Gynäkologe bist“, ätzt sie auf Instagram.

 

Sarah Engels beeindruckt Oliver Pocher nicht

Die Kritik prallt offensichtlich an Pocher ab. „Du bist eine tolle Mutter, weil du soviel davon postest“, lässt er sie ebenfalls auf Instagram zynisch wissen. „Du hast Recht, wer das hinterfragt ist ein Mobber und gehört eingesperrt!“

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt