Stars

Sarah Knappik über ihr Treffen mit David Hasselhoff beim "Sharknado"-Dreh

Dschungelcamperin Sarah „Dingens“ Knappik hat zugeschlagen und sich in Hollywoods „Sharknado“ die erste große Filmrolle geschnappt! Jetzt spricht sie darüber.

Einen Job in der Traumfabrik bekommt nicht jeder. Kein Wunder also, dass Sarah Knappik ziemlich aufgeregt war bevor die Dreharbeiten zu „Sharknado 4“ losgingen. Doch die Nervosität war schnell vergessen, als sie Hauptdarsteller David Hasselhoff traf. „Als er mich sah, nahm er mich ganz fest in den Arm. Das tat gut“, erzählte die Blondine nun der „Bild“-Zeitung. Hört sich an, als hätte der "Baywatch"-Star die Aufregung mit seinen starken Armen einfach weggedrückt.

Dass sie tatsächlich in einem Hollywood-Streifen vor der Kamera stehen durfte, scheint die 29-Jährige noch immer nicht ganz fassen zu können: „Es war sehr aufregend . Da bekomme ich meine erste richtige Filmrolle und dann gleich in Hollywood – und das mit meinem Englisch!“

Bei all dem Trubel ist es dann auch eigentlich egal, dass es in dem vierten Teil der Trash-Reihe um einen Tornado geht, der Haie durch die Gegend fliegen lässt… Sarah Knappik ist übrigens als Polizistin zu sehen.

Sarah Knappik
Sarah goes Hollywood: In "Sharknado 4" hat sie eine Rolle ergattert. Instagram/sarahknappik


 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!