Fernsehen

Sarah Joelle Jahnel bei DSDS

Bevor Sarah Joelle Jahnel als „Pocher-Luder“ und Dschungelcamp-Kandidatin von sich reden machte, nahm  sie 2013 an der 10. Staffel DSDS teil. Mehr hier.

Sarah Joelle Jahnel bei DSDS
Sarah Joelle Jahnel bei DSDS. Foto: RTL / Stefan Gregorowius Foto: Sarah Joelle Jahnel bei DSDS. Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Dass Sarah Joelle Jahnel mit ihren karibischen Wurzeln genau in Dieter Bohlens Beuteraster passt, war bei ihrem ersten Casting-Auftritt gleich klar. Sein Spruch „Die Schlampe muss man mitnehmen“ löste  2013 eine neue Sexismus-Debatte aus.

Später sollte sich Jahnel darüber beklagen, DSDS habe ihr das Schlampen-Image verpasst. „Ich gehe zwar auf Partys, aber eine Schlampe bin ich nicht.“

Bei DSDS gelang Sarah Joelle vor allem wegen ihrer optischen Vorzüge immerhin Platz 14. Dann war im Recall auf Teneriffa Schluss. Durch Nachtbilder im Playboy, auch durch die Teilnahme an der Nacktshow „Adam sucht Eva“, pflegte sie ihr DSDS-Image später. Inzwischen tritt sie neben ihrer Freundin Micaela Schäfer als Botschafterin der Erotikmesse „Venus“ auf.

Im Dschungelcamp hat Sarah Joelle sich bisher zurückgehalten, beziehungsweise war sie noch nicht im Fokus der von RTL gesendeten Szenen. Wir sind gespannt, ob sich das mit der Dschungelprüfung heute ändern wird. Im Video seht ihr, wie ihre Prüfungspartnerin Kader Loth früher aussah. Alles rund um das Dschungelcamp findet ihr auf unserer großen Übersichtsseite.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt