Stars

Sarah Jane-Wollny entsetzt: Harte Worte gegen Polizei!

In ihrer Instagram-Story teilt Sarah Jane Wollny ein Schock-Video. Dabei äußert sie sich zur Polizeigewalt.

Sarah-Jane Wollny
Sarah Jane Wollny postet Schock-Video zu Polizeigewalt. Foto: instagram.com/sarah_jane_wollny

Das Jahr 2020 hält bis jetzt einige Veränderungen bereit. Gesundheitliche, medizinische, ja insgesamt gesellschaftliche Herausforderungen wurden seit sehr langer Zeit nicht mehr so hervorgerufen wie durch das Coronavirus. Doch auch andere gesellschaftspolitische Thematiken keimen auf. Verschiedenste Regierungssysteme von Demokratie bis zur Diktatur werden – so wie sie in den jeweiligen Staaten vorherrschen – infrage gestellt.

 

"Black Lives Matter" und Polizeigewalt im Jahr 2020

Einer der größten Vorreiter dafür im Jahr 2020 ist die durch den Tod von US-Amerikaner George Floyd hervorgerufene Bewegung „Black lives matter“. Hauptbestandteil der Demonstrationen und Aufstände ist Polizeigewalt. Auch in Deutschland gingen hierzu viele tausende Menschen auf die Straßen. Ein wichtiger Akteur in diesem Geflecht: das Internet.

Jegliche politische Lager nutzen Social-Media-Plattformen. Im Jahr 2019 hatten unglaubliche 95 % aller deutscher Haushalte einen Internetzugang (Quelle: Statista-Studie) und waren damit potenzielle Zuschauer:innen von Videos wie zu dem Thema Polizeigewalt. Besonders Jugendliche bewegen sich auf sozialen Netzwerken wie Instagram und folgen dort ihren größten Idolen.

 

Sarah Jane Wollny postet Schock-Video zu Polizeigewalt

Schon viele Influencer:innen äußerten sich zu den sensiblen Thematiken. Nun auch Wollny-Tochter Sarah Jane Wollny. In ihrer Instagram-Story repostet sie ein Video, das ein Zusammenschnitt verschiedenen Szenarien darstellt, in dem Polizeigewalt gegenüber Zivilist:innen zu sehen ist: „Mir fehlen die Worte. So viel zum Thema 'Freund und Helfer.'"

Das Video ist mit der Einschränkung sensibler Inhalte deklariert und muss erst bestätigt werden, um angeschaut zu werden. Es ist lobenswert über den Tellerrand zu schauen und sich für Diskriminierung und Gerechtigkeit einzusetzen. Jedoch sollte besonders in aktuellen Zeiten versucht werden, die Richtigkeit und der Kontext von geteilten Videos zu sämtlichen Themen im Internet zu hinterfragem und sensibel zu behandeln.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt