close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Stars

Sarafina & Peter Wollny: Emory schwebte in Lebensgefahr!

Sarafina Wollny hat über die Geburt ihrer Zwillinge gesprochen und dabei auch verraten, wie dramatisch diese abgelaufen ist.

Die Wollnys: So groß sind ihre Zwillinge heute!
Sarafina und Peter mussten um eines ihrer Kinder bangen. Foto: Instagram @sarafina_wollny @romantic_and_art_photography

Nachdem sich Sarafina Wollny und ihr Mann Peter jahrelang eine Familie gewünscht hatten, war es im Mai 2021 endlich soweit: Das Paar konnte ihre beiden Zwillinge Emory und Casey begrüßen. Doch der Start ins Leben war für das Geschwisterpaar kein einfaches.

 

Sarafina und Peter Wollny: Ihre Zwillinge kamen zehn Wochen zu früh zur Welt

Denn die beiden kamen per Notkaiserschnitt rund zehn Wochen zu früh auf die Welt. Lange musste die ganze Familie bangen um die Kinder bangen, denn nach der Geburt mussten die Kleinen noch sieben Wochen auf der Frühchenstation verbringen.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion einen externen Inhalt von Instagram ausgewählt und an dieser Stelle im Artikel ergänzt. Bevor wir diesen Inhalt anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. durch den Datenschutzmanager. Die Rechtmäßigkeit der bis zum erneuten Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt.
Ich bin damit einverstanden, dass mir auf dieser Website externe Inhalte angezeigt werden und damit personenbezogene Daten an Drittplattformen sowie in unsichere Drittstaaten übermittelt werden können. Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Im Interview mit RTL verraten Sarafina und Peter jetzt, wie schlimm die Zeit nach der Geburt tatsächlich war. "Ich wünsche es keinem, ein Kind auf der Intensivstation liegen zu haben", so der Neu-Papa. Sie habe weinend vor dem Bettchen ihrer Kinder gestanden, erzählt Sarafina.

 

Peter Wollny: "Da hat wirklich jede Minute gezählt!"

Weiter erzählen die Eltern, dass Emory sogar in Lebensgefahr schwebte, weil er die Nabelschnur um den Hals gewickelt hatte. "Da hat wirklich jede Minute gezählt", berichtet Peter. Doch nach Wochen im Krankenhaus konnten die beiden Zwillinge endlich nach Hause und sind jetzt der Mittelpunkt des Geschehens im Hause Wollny.



"Die beiden haben uns von der ersten Minute an gezeigt, was es für unglaubliche Kämpfer sind", so Sarafina. Dass sie jetzt ein anderes Leben führt und jede Menge Trubel im Haus hat, ist für die 26-Jährige kein Problem: "Ich nehme jede schlaflose Minute gerne auf mich!"

Ob noch ein drittes Baby in Planung ist, lassen die frisch gebackenen Eltern im Interview offen. "Wir werden uns erst einmal auf die beiden konzentrieren", stellt Sarafina klar. "Die Wollnys – Sarafina und Peter im Baby-Glück" ist immer montags ab 20.15 Uhr bei RTLzwei zu sehen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt