Stars

Sarafina Wollny: Große Enttäuschung nach der Geburt

Die Zwillings-Mama Sarafina Wollny äußert sich auf Instagram auf die Fragen der Fans und zeigt sich sichtlich enttäuscht - denn ihre Familie lernt die beiden Jungs nur auf Fotos kennen. 

Sarafina Wollny: Große Sorge kurz vor der Entbindung
Sarafina Wollny: Große Enttäuschung nach der Geburt Foto: Instagram/Sarafina Wollny

Sarafina und Peter Wollny könnten nicht glücklicher sein: am 18. Mai 2021 wurden die beiden Eltern von Zwillingen. Doch die beiden Jungs kamen zu früh auf die Welt und müssen aktuell noch im Krankenhaus bleiben. Für Sarafina ein harter Weg, denn sie kann ihre Kinder noch nicht mit nach Hause nehmen. 

 

Sarafina Wollny kann ihre Zwillinge nur mit Maske sehen

Nach fast vier Wochen Instagram-Pause, wie es Sarafina selbst beschreibt, meldet sie sich nun zurück - und erklärt ihren Fans, wie sich ihr Leben nun auf den Kopf gestellt hat. "Die Zwillinge sind wirklich zwei richtige Kämpfer", macht sie vorab klar. Doch Sarafina ist dennoch enttäuscht von den Umständen. 

Aktuell müssen Sarafina und Peter immer wieder ins Krankenhaus fahren, wenn sie ihren Zuwachs sehen möchten. "Ja, wir müssen den ganzen Tag bei den Kids Maske tragen", antwortet Sarafina auf die Frage ihrer Fans. Doch das sei für Sarafina nur "halb so schlimm".
Für die frisch gebackene Mama ist besonders schlimm, dass ihre Familie die Zwillinge nur auf Fotos kennenlernen kann: " Was ich mega traurig finde ist, dass die Familie die beiden nur auf Fotos kennenlernen. Ich hätte mir eher gewünscht, dass die Familie die zwei von Anfang an kennenlernen."
In ihrer Instagram-Story zeigt sich Sarafina sichtlich enttäuscht. Doch die 26-Jährige zeigt sich stark und ist guter Hoffnung, dass die Jungs schon bald zuhause sein können. 

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt