close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.tvmovie.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kino

Sam Raimi vs. "The Amazing Spider-Man"

Schauspieler James Franco hält die "Spiderman"-Neuauflage für überflüssig. Der Regisseur selbst hält... sich artig zurück.

James Franco - in den "Spiderman"-Verfilmungen von Sam Raimi als Harry Osborn sowohl bester Freund als auch erbittertster Feind des Helden - machte den Anfang. Und das in klaren Worten. Auf die Frage, ob er bereits "The Amazing Spider-Man" gesehen habe, also den Neuaufguss des Themas von Regisseur Marc Webb, antwortete er: Ja, habe er. Seiner Meinung nach sei der Film letztlich nur eine Kopie ihrer ersten "Spiderman"-Verfilmung - und somit völlig überflüssig. Jetzt fragte die Huffington Post Regisseur Sam Raimi selbst nach seiner Meinung zur Neuauflage der spinnerten Abenteuer. Und als alter Medienfuchs gab sich dieser weit barmherziger - in dem Wissen, dass in Hollywood zwar jederzeit von hinten erdolcht werden darf, von vorne jedoch größter Wert auf blütenweiße Höflichkeit gelegt wird: "Ich bin ein großer Fan von Marc Webb und ein Riesen-Fan von Emma Stone. Und natürlich von Andrew Garfield", behauptete der Regiestar folgerichtig. "Aber bisher habe ich noch nicht den Mut gehabt, mir den Film anzusehen - ich möchte ja auch nicht zur Hochzeit meiner Freundin gehen. Ich bringe das einfach nicht übers Herz."

 

Alles Gute

Freundliche Worte angesichts der Tatsache, dass er bereits an "Spiderman 4" arbeitete als ihm Sony eröffnete, sein Baby werde jetzt in komplett neue Hände gelegt. Und was sagt man dann zu sowas in Hollywood? Genau: "Ich finde, ich haben die Fackel an Marc übergeben - und ich höre, er hat einen brillanten Film gemacht. Ich wünsche ihm nur das Allerbeste." So gehört sich das. Dann darf man auch weiterhin Filme für ca. 200 Millionen Dollar drehen. So wie sein neuer Regiestreich "Die fantastische Welt von Oz", der ab 7. März in den deutschen Kinos zu bestaunen sein wird.



Tags:
TV Movie empfiehlt