Stars

Ryan Reynolds startet kostenlosen Streaming-Service

Ryan Reynolds startet nun seine eigene Streaming-Plattform - mit nur einem einzigen Film.

Reynolds
Ryan Reynolds versucht sich immer wieder mit neuen Geschäften. /Getty Images

Ryan Reynolds ist den meisten vor allem als Schauspieler mit lustigen Rollen bekannt, wie zum Beispiel in „Deadpool“. Doch der Amerikaner engagiert sich auch außerhalb der Schauspiel-Szene ist den unterschiedlichsten Bereichen. Seit 2018 ist er Teilhaber der Spirituosenmarke Aviation American Gin und lies natürlich auch prompt einige Werbespots mit ihm drehen. Im November 2019 wurde er dann auch noch Mehrheitseigentümer des US-Mobilfunkanbieters Mint Mobile. Seit diesem Jahr ist er auch im Vorstand der Dating-App Tinder.

 

Ryan Reynolds: „Foolproof“ kostenlos streamen

Seinen Mobilfunkanbieter nutzt er nun zum Aufbau einer Streaming-Plattform: „Jede Tech-Firma braucht einen Streaming-Dienst“, erklärte Reynolds auf Twitter. Mint Mobile Plus sei der „weltweit leistbarste Streaming-Dienst“. Kein Wunder, denn die Plattform ist kostenlos. Dafür bekommen Nutzer allerdings nur einen einzigen Film zu sehen: „Foolproof“ von 2003. In dem Film spielt Reynolds den Protagonisten Kevin, der dazu gezwungen wird, für einen Kriminellen mehrere Millionen zu stehlen.

Auf der „großen“ Startseite der Plattform gibt es ähnlich wie bei Netflix etliche Vorschaubilder – allerdings führen sie alle zum gleichen Film. Allerdings wird die Plattform nicht ewig bestehen und ist wohl eher als Spaß gedacht: „Zwei Minuten nach dem Start hat unser Daten-Team bereits entschieden, dass Mint Mobile Plus wahrscheinlich am Wochenende geschlossen werden sollte. Wir werden wieder dazu übergehen, uns auf Mobilfunk zu fokussieren.“

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt