Fernsehen

"Ru Paul‘s Drag Race" kommt ins deutsche TV!

Vielleicht ist es dem Hype um Caitlyn Jenner geschuldet, auf jeden Fall hat sich TLC die Rechte an der Casting-Show „Ru Paul‘s Drag Race“ gesichert! Ab Sonntag kommen die deutschen Fernsehzuschauer in den Genuss des Spektakels, das eins verspricht: Der längst lahme Zickenterror aus „Germany’s next Topmodel“ wird uns gegen die schrillen Drag Queens wie ein Kindergeburtstag erscheinen!

"Ru Paul‘s Drag Race" kommt ins deutsche TV!
In der Sendung kämpfen die Kandidaten um den Titel „America’s Next Drag Superstar“! Foto: Getty Images

Im US-Original moderiert der internationale Showstar Ru Paul, die selbst eine Drag Queen ist, das bunte Spektakel. Für die deutsche Synchronisation wurde Olivia Jones verpflichtet. 

Für den Hamburger Künstler ist dieser Job eine Herzensangelegenheit und eine Ehre, wie er der BILD-Zeitung erzählte. Wenn die Kandidaten um den Titel „America’s Next Drag Superstar“ fighteten, würde es schräger, frischer und emotionaler als bei Heidi Klums „Germany’s next Topmodel“.

Jones glaubt an das Format

Jones ist überzeugt, dass der Markt für Shows wie „Ru Paul’s Drag Race“ auch in Deutschland längst gegeben ist. Gegenüber BILD spricht sie von den Berührungsängsten der Sender. Die Zuschauer dagegen seien bereits viel weiter. „Auch Heteros interessieren sich dafür.“

Schräge Aufgaben

Jones berichtet, dass es die Aufgaben der Kandidaten in sich hätten. Die Rede ist von Live-Gesang, dem Nachspielen eines Gruselfilms oder harten Fotoshooting mit Perücke und Schminke mitten im Regen! In Amerika läuft das Format bereits seit 2009. Es sind Tränen, Hysterie-Anfälle und erbitterte Kämpfe um den Sieg bei Challenges und Foto-Shootings, die diesen Erfolg begründen. Wir sind gespannt!

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!