Stars

RTL und GZSZ-Star erteilen Angelina Heger eine Abfuhr

Es war ihr größter Traum: einmal bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ mitspielen. Jetzt ist ihr Traum geplatzt. Sie bekommt eine Abfuhr. Von mehreren Seiten. 

Angelina Heger
Für Angelina Heger ist der größter Traum geplatzt! / Getty Images

Angelina Heger war schon nahezu in jeder Show zu sehen. Beim "Bachelor" kämpfte sie um den Traummann, beim "Dschungelcamp" versuchte sie die Krone zu ergattern. Jetzt hat Angelina eine neue Idee: einmal bei GZSZ mitspielen. 

Allerdings scheint davon keiner so richtig begeistert zu sein – besonders die Darsteller aus GZSZ selbst. Zu ihrer offenen Bewerbung auf Facebook antwortete „Turner“-Darsteller Thomas Drechsel nur: „Was muss ich da morgens um 5h aufm Pott lesen? Angelina Heger will zu GZSZ? Ihr sollte schon bewusst sein, dass man auch bei uns irgendeine Art von Talent mitbringen sollte... In diesem Sinne. Fertig. Auch mit der Aussage..." Das ist ja nicht besonders nett.

Aber auch der Sender RTL sieht von einem Einstieg bei GZSZ ab: „Natürlich freuen wir uns, dass unsere Serie bei Stars und auch Sternchen so beliebt ist. Allerdings ist unser Cast derzeit komplett und mit Schauspiel-Profis auf Primetime-Niveau besetzt", erklärte der Sender. „Es bedarf mehr als einer offenen Bewerbung bei Facebook, um eine Rolle in Deutschlands Daily Nummer 1 zu bekommen." Eine deutliche Abfuhr!

Wann die nächste Folge GZSZ - ohne Angelina Heger - im Fernsehen zu sehen ist, seht ihr in unserem Fernsehprogramm für heute Abend.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt