Fernsehen

RTL startet Dreharbeiten für Gaby Kösters Buchverfilmung!

2008 erlitt Gaby Köster wie aus dem Nichts einen Schlaganfall. Über ihr Leben nach dem Schicksalsschlag und den schwierige Kampf zurück ins Leben hat die Komikerin das Buch "Ein Schnupfen hätte auch gereicht" geschrieben. In diesen Tagen hat RTL mit den Dreharbeiten zur Adaption der Geschichte begonnen.

Der Sender teilte mit, dass die Produktion des Fernsehfilms in Köln und in Spanien stattfindet. Voraussichtlich im Oktober sollen die Dreharbeiten des Streifens beendet werden. Ins Fernsehen kommt die Verfilmung aber erst 2017.

Gaby Köster, Miss Izzy, Die Puppenstars
Die Verfilmung von Gaby Kösters Buch wird 2017 ausgestrahlt. Foto: /RTL/Stephan Pick

Für die Besetzung hat sich die Produktion "Der Tatorteiniger"-Schauspielerin Anna Schudt als Gaby Köster ausgesucht. Neben ihr wird Jasmin Schwiers die Physiotherapeutin Jacky spielen. Zudem werden Oliver Wnuk, Moritz Bäckerling, Swetlana Schönfeld,  Michael Schenk und Christoph Grunert in weiteren Rollen zu sehen sein.

Komiker-Kollegen sind auch dabei!

Auch einige Komiker finden in der Verfilmung ihren Platz. So treten Gaby Kösters Kollegen Mike Krüger, Jochen Busse und Hella von Sinnen als Gaststars in der Verfilmung von "Ein Schnupfen hätte auch gereicht" auf.

Nicht nur ihre Fans, auch Gaby Köster freut sich wahnsinnig auf den Streifen über ihr eigenes Leben und die schweren Monate in 2008. "Nach langem Schreiben an der Drehbuch-Fassung bin ich jetzt doch erstaunt, dass alles seinen Weg geht, dass wir so ein tolles Drehbuch haben und vor allem, dass die hervorragende Anna Schudt meinen Part übernimmt.

Besonders Darstellerin Anna Schudt erhält viel Lob von dem mit einigen Preisen ausgezeichneten TV-Star: „Unglaublich akribisch hat sie sich auf ihre Rolle vorbereitet. Für mich ist es einfach das Größte, dass ich mit Anna so happy bin und ich finde es total rührend, wie viel Herzblut sie in diesen Film steckt.“



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt