Fernsehen

RTL präsentiert neues Sender-Logo und Konzept

RTL präsentierte nicht nur sein neues Sender-Logo, sondern auch welches Konzept RTL nun verfolgen will.

RTL Logo 2021
RTL präsentierte nicht nur sein neues Sender-Logo, sondern auch welches Konzept RTL nun verfolgen will. Foto: RTL

RTL hat bereits vor einiger Zeit mit dem groß angelegten Umbau des Senders begonnen. Während die Rundfunkanstalt aus Köln bislang vor allem mit Casting-Shows und Trash-Formaten Zuschauer an die Fernseher lockte, will man nun deutlich seriöser und familienfreundlicher auftreten. Dafür begann man schon im letzten Jahr am Personal zu schrauben. Dieter Bohlen musste deshalb bereits gehen und auch der Vertrag von Daniel Hartwich für „Das Supertalent“ wurde nicht verlängert.

 

RTL: Wird Dieter Bohlen von Florian Silbereisen ersetzt?

RTL hat dafür allerdings einige neue Moderatoren verpflichten können, vor allem von den öffentlich-rechtlichen Sendern. So wird Jan Hofer bereits ab Augst mit einer eigenen, neuen Nachrichtenshow an den Start gehen. Statt „Sommerhaus der Stars“ soll es schon bald die „Sommerspiele“ geben und mit „Unbreakable“ will der Sender eine Psycho-Show an den Start bringen. Zwar bleiben auch Erfolgs-Formate wie „Das Supertalent“ und „Deutschland sucht den Superstar“ erhalten, werden aber personell und konzeptionell komplett überarbeitet. So soll Florian Silbereisen eventuell den Pop-Titan Dieter Bohlen ersetzen.

Um die Veränderungen des Senders auch nach außen zu tragen, wird es einige Umbenennungen geben; so wird aus TVNOW beispielsweise bald „RTL+“. Auch das neue Logo wurde nun beim Branchenkongress „Screenforce Days“ gezeigt. Statt aus Rot, Gelb und Blau wird das RTL-Logo zukünftig in verschiedenen leuchtenden und diversen Farben auftreten. Die Buchstaben fallen deutlich schmaler aus und werden minimalistisch abgeflacht.

 

RTL: Neue Senderfarben für mehr Vielfalt

„Wir führen die Marke RTL in die Zukunft, indem wir sie neu aufladen“, erläuterte der Geschäftsführer Inhalte & Marken der Gruppe, Stephan Schäfer. „Mit positiver Haltung steht RTL für Vielfalt und Relevanz, für Zusammenhalt und Nachhaltigkeit. Programmlich bieten wir daher noch mehr Information und positive Unterhaltung, voller Verantwortungsbewusstsein und Freude“ sagte der Geschäftsführer der Mediengruppe RTL Deutschland, Bernd Reichart.

Der Grund für die Neuerfindung RTLs dürfte auch darin begründet sein, dass die jungen Zielgruppen dem Sender massiv weggebrochen sind. Stattdessen scheint diese Zielgruppe immer mehr auf Streaming und Social Media zu setzen und verabschiedet sich zunehmend vom linearen Fernsehen. Daran kann auch RTL offenbar nichts ändern und versucht nun ältere Zielgruppen mit Fokus auf Seriosität und Familie zu erschließen.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt