Fernsehen

RTL: Neue "Wer wird Millionär?"-Folge enttäuscht und siegt zugleich

Nicht nur ProSieben, sondern auch RTL musste am Montagabend Quoten-Verluste hinnehmen: Am Freitagabend startete die neue Wer wird Millionär?-Staffel

RTL: Neue "Wer wird Millionär?"-Folge enttäuscht und siegt zugleich
RTL: Neue "Wer wird Millionär?"-Folge enttäuscht und siegt zugleich

Nicht nur ProSieben, sondern auch RTL musste am Montagabend Quoten-Verluste hinnehmen: Am Freitagabend startete die neue Wer wird Millionär?-Staffel in eine neue Runde, doch am Montagabend tat sich die Quizshow mit Günther Jauch deutlich schwerer.Für die neue Doppelfolge interessierten sich gerade einmal 1,71 Millionen 14- bis 49-jährige Zuschauer, was in der Zielgruppe einem Marktanteil von schwachen 14,1 Prozent entsprach. Da ist RTL wahrlich bessere Werte gewohnt. Von den 20 Prozent Marktanteil, die am Freitagabend eingefahren werden konnten, war man damit ebenfalls weit entfernt. Trotz allem reichte dieses magere Ergebnis für die Marktführerschaft in der Primetime bei den jüngeren Zuschauern. Zufrieden sein kann RTL damit aber nicht.Anders sah es beim Gesamtpublikum aus, dort hatte die Konkurrenz keine Chance am Montagabend: Insgesamt schalteten 5,77 Millionen Zuschauer ab drei Jahren die neue Wer wird Millionär?-Folge ein. Dort lag der Marktanteil bei starken 19,0 Prozent. Die Free-TV-Premiere des Films "Soul Kitchen im Ersten und der ZDF-Krimi Hinter blinden Fenstern hatten dagegen das Nachsehen.



Tags:
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!