Fernsehen

"Curvy Supermodel": RTL II setzt Casting-Show ab!

Das war's dann wohl mit „Curvy Supermodel“. RTL II trennt sich nach drei Staffeln von der Castingshow, die molligeren Models eine Plattform gab.

Die Jury von Curvy Supermodel Angelina Kirsch, Jana Ina Zarrella, Jan Kralitschka und Jan Tienken
TV-Aus für „Curvy Supermodel“! | RTL II

2016 brachte RTL II eine etwas andere Art von „Germany's Next Topmodel“ an den Start. Bei „Curvy Supermodel“ wurden Frauen mit sexy Kurven gesucht, die Fuß im Model-Business fassen wollten. Nach drei Staffeln ist jetzt aber Schluss mit der Castingshow rund um Angelina Kirsch und Co.

Vor allem die Quoten der letzten Staffel ließen zu wünschen übrig. Im Durchschnitt schauten weniger als 600.000 Menschen zu. Dabei erreichte „Curvy Supermodel“ nicht fünf Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Ein niederschmetterndes Ergebnis, das RTL II dazu zwang, die Sendung abzusetzen.

 

„Curvy Supermodel“-Aus: „Thematik war zu spitz“

„Wir sind froh, dass wir 'Curvy Supermodel' über drei Staffeln gemacht haben. Das Format hat uns allen große Freude bereitet und sicher viel für das Trendthema 'Curvy' getan“, so Sender-Sprecher Martin Blickhan gegenüber DWDL. Letztendlich sei die Thematik jedoch zu spitz gewesen und so trenne man sich jetzt mit einem weinenden Auge von der Castingshow.

„Curvy Supermodel“ brachte mit den Gewinnerinnen Celine, Hanna und Ines drei erfolgreiche Models hervor, die die Sendung als ein Sprungbrett nutzen konnten.

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!