Fernsehen

RTL II nimmt "Frauentausch" aus dem Programm!

Seit 2003 setzt RTL II auf „Frauentausch“ – bis jetzt! Der Sender nimmt das Format nämlich Mitte September aus dem Programm. Allerdings nur vorerst! 

Kaum ein Trash-Format ist so sehr mit seinem Sender verbunden, wie „Frauentausch“ und RTL II. Immerhin besteht die Soap schon seit 2003 und hat seit 2005 ihren festen Platz am Donnerstagabend. Aber damit ist jetzt erst mal Schluss! 

Zusammen mit den „Kochprofis“ bildete der „Frauentausch“ lange Jahre einen festen Bestandteil des Donnerstagabendprogramms. Da der Sender aber zunehmend mit Einbüßen zu kämpfen hatte, setzte er zeitweise auf eine Doppelfolge „Frauentausch“ und ließ „Die Kochprofis“ pausieren. Ab Mitte September hat es sich dann auch für „Frauentausch“ erstmal „aus-getauscht“. 

"Frauentausch" Logo
Für "Frauentausch" ist erstmal Schluss am Donnerstagabend! RTL2
 

RTL II setzt auf Hochzeitsformate

Ab dem 21. September versucht der Sender es nun mit einer neuen Strategie und setzt stattdessen auf Hochzeitsformate am Donnerstagabend. Die „Hochzeits-Specials“ des „Frauentauschs“ fungierten bisweilen als Einleitung dafür. 
Die Pilotfolge des neuen Formats „Voll vertraut – Traumhochzeit mit Hindernissen“, bei der das Brautpaar die komplette Hochzeit ohne Mitsprache von der Familie planen lässt, wird am 21.9. um 20:15 Uhr gezeigt. 

Eine Woche später startet dann die neue Hochzeitssendung mit Daniela Katzenberger und Wedding-Planner Eric Schroth „Traumhochzeit zum Schnäppchenpreis“. In den vier Episoden konkurrieren jeweils drei Paare darum, das schönste Hochzeitsfest für nur 3999 Euro auszurichten, um eine Traumreise zu gewinnen. 

 

„Kochprofis“ kehren im Oktober zurück

Im Oktober kehren die „Kochprofis“ dann ins Programm zurück und müssen sich mit dem Sendeplatz um 22:15 Uhr begnügen. Wann „Frauentausch“ zurück ins Programm findet ist bisher noch nicht bekannt! 

 

Entwarnung für „Frauentausch“

Gegenüber DWDL.de äußerte sich RTL II Senderchef Andreas Bartl zu „Frauentausch“ allerdings sehr positiv und eröffnete, dass das endgültige Absetzten des Formats nicht geplant sei. 
Dennoch arbeitet der Sender an neuen Dokusoap-Formaten, um künftig wieder bessere Marktanteile zu erzielen. Am 10. Oktober kommt mit „Hand drauf! Feilschen mit Alex Walzer“ eine neue Sendung ins Programm. Wie sich die Änderungen und Neuerungen auf die Quoten auswirken werden, bleibt abzuwarten. 

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!