Serien

RTL II | GNTM-Star Julia Wulf spielt in „Wir sind jetzt“ ein Mobbing-Opfer

Für seine neue „Coming of age“-Serie „Wir sind jetzt“ hat RTL II ein Cast aus bekannten Gesichtern zusammengestellt. Julia Wulf kennt ihr noch von GNTM 2016.

RTL II: Deshalb solltet ihr die neue Serie „Wir sind jetzt“ unbedingt schauen
Julia Wulf hat nach Abschluss der Schauspielausbildung ihre erste Serienrolle ergattert. In "Wir sind jetzt" spielt sie "Fee", ein Mädchen, das auf dem Schulhof gemobbt wird. Foto: RTL II

Erinnert ihr euch an die Pilot-Folge von Beverly Hills 90210? Mit ihrer frisch operierten Nase forderte Jenny Garth als „Kelly Taylor“ den Hohn ihrer Mitschüler in der Teenager-Kultserie quasi heraus.

27 Jahre später gibt GNTM-Star Julia Wulf (23) in der neuen RTL-II-Serie „Wir sind jetzt“ die angefeindete Schulhof-Blondine mit (angeblich) neuem Näschen. „Sie wird von Anfang an verurteilt, ist Opfer von Gerüchten“, so Wulf über ihre Rolle, „aber wie ihr sehen werdet, ist meine Figur Fee gar nicht böse.“

Erfahrungen mit hartem Mobbing blieben Wulf selbst während der eigenen Schulzeit glücklicherweise erspart. Das „Hinter dem Rücken reden“ kenne sie allerdings nur zu gut. „Manchmal ist das unter Frauen leider so.“

 

Julia Wulf hat die Schauspielschule absolviert 

Drei Jahre sind vergangen, seit die gebürtige Hamburgerin „Germany’s Next Topmodel“ (GNTM) trotz Favoritenrolle dann doch sehr frühzeitig verließ. Geblieben ist der markante Nasenring, neu ist die Schauspielerei. „Ich habe gerade meine Schauspielausbildung abgeschlossen“, so Wulf, dass sie ausgerechnet für „Wir sind jetzt“ erstmals als Schauspielerin vor der Kamera steht, sei ein Glücksfall. „Wir sind ein ziemlich cooler Cast, es hat viel Spaß gemacht, gemeinsam zu drehen.“

 
 

Wir sind jetzt: RTL II mit ambitionierter Serie am Samstag

Tatsächlich hat sich Julia Wulf für ein schönes Projekt als schauspielerische Feuerprobe entschieden. Umso mehr am Restprogramm des oft sehr krawalligen Münchner Senders gemessen, wirkt die Geschichte um Laura (Lisa-Marie Kroll; u.a. „Bibi und Tina“) extrem ambitioniert und nicht nur am Senderschnitt gemessen genauso hochwertig. Fernsehen, das Spaß macht.

„Hauptfigur Laura und ihre Freunde müssen sich mit der ersten Liebe und anderen Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens auseinandersetzen“, heißt es seitens des Senders, „ehrlich, lebensnah, gefühlvoll, aber auch mit viel Humor erzählt die Serie vom Erwachsenwerden der Protagonisten.

Gern nahm Julia Wulf die Chance, eine Figur mit ihrem Schauspiel nicht nur zu füllen, sondern auch zu gestalten, an. „Wir sind sehr nah an der Realität deutscher Schulen“, erzählt sie, „beim Drehen hatten wir stets die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und andere zu verwerfen, beispielsweise, was die Sprache junger Leute betrifft. Das macht das Ergebnis so authentisch.“

Ob der Schauplatz Berlin, Wulfs Wahlheimat, dem Projekt einen zusätzlichen Coolness-Faktor verleiht? „Ich meine nicht“, so Wulf, „wir zeigen har nicht Klischee-Berlin, sondern eher die Vorstadt. Ich meine, dass die Geschichte auch in jeder anderen Stadt funktionieren würde.“

von Maryanto Fischer

 

Die RTL II-Serie „Wir sind jetzt“ läuft exklusiv bei TVNOW

Ab dem kommenden Samstag, 27. April, veröffentlicht der Sender jeweils samstags eine neue Folge „Wir sind jetzt“ in der RTL-Mediathek TVNOW. Wulf ist gespannt, wie die Serie bei der jungen RTL-II-Zielgruppe ankommen wird. „Ich bin mir sicher, dass wir viele RTL-II-Zuschauer überraschen können“, so die Neu-Schauspielerin. Dem wollen wir unbedingt zustimmen.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt