Fernsehen

RTL | Dschungelcamp evakuiert: Notfallplan liegt vor

Das Dschungelcamp in Australien wurde wegen starker Regenfälle evakuiert.

RTL muss Dschungelcamp evakuieren
RTL musste das Dschungelcamp evakuieren. Foto: TVNOW

Mit Bachelor-Boy Marco Cerrullo musste gestern der erste Dschungelcamp-Kandidat die Show verlassen. Wie vielen Zuschauern aufgefallen sein sollte, fand die Verkündung diesmal nicht an der Feuerstelle, sondern im Dschungeltelefon per Live-Schaltung zu Sonja Zietlow und Daniel Hartwich statt.

 

Dschungelcamp: RTL hat Notfallplan

Wie „Bild“ heute berichtet, hatte RTL das Dschungelcamp wegen starken Regens evakuieren müssen. Schon während der Sendung berichtete Zietlow, dass es aus Sicherheitsgründen nicht mehr möglich sei, die Brücken auf dem Drehgelände zu betreten.

Laut „Bild“ gibt es einen Notfallplan, sollte sich die Lage weiter verschlechtern. Dieses Fall trat bisher noch nie ein. Zuletzt kam es 2011 zu problematischem Regen während des Camps. Damals konnte die Show aber weitergeführt werden.

 
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt