Fernsehen

RTL-Programmänderung: „Die Bachelorette" muss weichen!

Aufgrund der aktuellen Lage plant RTL eine Sondersendung.

Die Bachelorette Logo
"Die Bachelorette" muss ihren Sendeplatz heute Abend aufgeben. Foto: RTL Television GmbH

Die Coronapandemie ist voll im Gange: die Neuinfektionen erreichen beinahe täglich einen neuen Höchststand, immer mehr Kreise liegen über dem Inzidenzwert. 

Aus diesem Anlass trifft sich Bundeskanzlerin Angela Merkel heute in einer Video-Konferenz mit den Ministerpräsidenten der Länder. Sie wollen über drastische Kontaktbeschränkungen beraten, um die steigenden Zahlen in den Griff zu bekommen. Das Ziel von Bund und Ländern sei es, einen „Wellenbrecher“ zu schaffen, damit die Weihnachtszeit nicht von weitreichenden Beschränkungen betroffen sein wird.

 

„Die Bachelorette“ muss weichen

Zu dieser Konferenz und den daraus hervorgehenden neuen Beschlüssen und Beschränkungen plant der Sender RTL um 20:15 Uhr die Sondersendung „RTL aktuell Spezial: Wie stoppen wir die 2. Welle?“. Moderiert wird sie von Peter Kloeppel.

Das Abendprogramm muss dadurch nach hinten verschoben werden, so auch „Die Bachelorette“. Aber Fans der Sendung müssen sich nicht allzu lange gedulden, die Sondersendung wird lediglich 15 Minuten in Anspruch nehmen. Ab 20:30 Uhr können wir also wie gewohnt eine neue Date-Woche genießen.

 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt