Fernsehen

RTL 2 beendet Kooperation mit Joiz

Bei Joiz ist alles im Umbruch: Nachdem der Schweizer Muttersender abgesägt wurde und der Ableger ein Musiksender werden soll, beendet nun RTL II die Zusammenarbeit.

RTL2
RTL II kündigte die Kooperation mit dem Sender Joiz. RTL2

Bislang steuerte Joiz beim Online-Ableger von RTL II, RTL II You, täglich die Live-Sendung „Hype“ bei. Damit soll nun Schluss sein, berichtet „dwdl.de“: Der Senderriese will die Zusammenarbeit mit Joiz zum Monatsende kündigen.

Mit den jüngsten Umbauplänen von Joiz habe dies aber nichts zu tun, so RTL II. „Unabhängig von den aktuellen Entwicklungen bei Joiz haben wir uns nach eingehender Prüfung dafür entschieden, 'Hype' nicht fortzusetzen, da wir auf andere Programme setzen“, sagte Sprecher Jörg Neunecker von RTL II.

Umgestaltung von Joiz und neuer Fokus von RTL II

Für Joiz könnte sich bald noch mehr ändern. Wie „dwdl“ erfahren haben will, sei bereits eine Abschiedssendung in Planung. Wann diese ausgestrahlt wird und was danach geschieht, ist bislang aber noch nicht bekannt. Erst vor Kurzem hatte der neue Inhaber des Senders angekündigt, Joiz komplett umzukrempeln: „Ich habe kein Interesse daran, einen Teenager-Sender fortzuführen“, so Uwe Fabich. Stattdessen plane er die Umwandlung zu einem Musiksender.

RTL II hingegen will seinen Fokus nun auf den erst vor wenigen Monaten gestarteten Online-Ableger richten. Die Eigenproduktion „Mjunk – Home of You“, welche normalerweise auf RTL II You läuft,  wird am 28. September um 22.20 Uhr bei RTL II in einem Special ausgestrahlt, welches die Höhepunkte der vergangenen Folgen zeigt.

 

 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt