Fernsehen

"Rote Rosen", Vorschau auf Folge 2413: Inniger Moment zwischen Helen und Peer!

Rote Rosen: Patricia Schäfer als Helen Fries. Foto: ARD/Nicole Manthey
Rote Rosen: Patricia Schäfer als Helen Fries. Foto: ARD/Nicole Manthey

Ein Streit im Hause Fries und eine Annäherung zwischen Helen und Peer: Bei uns erfahrt ihr, was am Mittwoch, 3. Mai 2017 bei "Rote Rosen" passiert.

 

Helen und Arne streiten

Endlich kann Helen ihren Cupcake-Laden eröffnen: Zu ihrer Eröffnungsparty kommen alle ihre Lieben - bis auf Ehemann Arne. Der hielt die Ausgrabung mit Dr. Busch für wichtiger. Es kommt zum Streit zwischen dem Ehepaar Fries.

 

Helen und Peer erleben innigen Moment

Neben Sigrid, Swantje, Erika, Hannes, Theo und Eliane ist dafür Peer zu der Party gekommen. Die beiden erleben erneut einen innigen Moment miteinander. Kommen sich Helen und Peer etwa immer näher?

Peer muss aber vielleicht auch einen Rückschlag hinnehmen. Hannes ist nach einem vertrauensvollen Gespräch mit Peer doch so weit, die geerbte Rösterei an ihn und damit an Grollmann zu verkaufen.

Doch dann macht er mit Erika eine Entdeckung: Frühere Geschäftsbriefe zeigen, dass es eine alte Feindschaft zwischen der Großrösterei und Joseph gab. Ist Hannes jetzt noch bereit, die Rösterei zu verkaufen?

 

Musical-Theater: Thomas gerät unter Druck

Auch Thomas steckt in Schwierigkeiten. Nachdem das "Heide-Echo" behauptet, der Salzgrund sei der beschlossene Standort des neuen Musical-Theaters, gerät der Bürgermeister unter Druck. Kann er die Wogen glätten?

Ob Arne seine Frau wieder besänftigen kann, ob Peer die Rösterei doch noch bekommt und ob Thomas eine Lösung findet, erfahrt ihr bei "Rote Rosen" um 14.10 Uhr im Ersten.

Ihr seid auch großer "Sturm der Liebe"-Fan? Im Video erfahrt ihr, was in Staffel 13 passieren wird:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt