Serien

Rote Rosen: Happy End für Katrin & Florian? 

Sieben Jahre im Koma und ihr Ex-Mann ist mit ihrer ehemaligen besten Freundin verheiratet. Aber holt sich Katrin Zeese ihren Mann bei "Rote Rosen" zurück?

Rote Rosen: Happy End für Katrin und Florian? 
Wie geht es bei "Rote Rosen" mit Katrin und Florian weiter? Foto: ARD/Nicole Manthey
Inhalt
  1. Rote Rosen: Wohngemeinschaft 
  2. Rote Rosen: Florian nähert sich an
  3. Rote Rosen: Leo möchte eine Stütze sein

Holpriger kann ein Start vielleicht gar nicht sein. Katrin Zeese (Nicole Ernst) muss sich aus dem Koma ins Leben zurück kämpfen. Sie vermisst ihr altes Leben mit Ex Florian (Stefan Plepp) sehr, wird er zu ihr zurückkehren?  

Tochter Mia (Leonie Beuthner) gibt alles für ihre Mutter, doch es liegen ihr einige Steine im Weg. Bruder Michi (Oliver Clemens) musste aller Ersparnisse für die Pflege von Katrin ausgeben, daher kann sie sich den Umzug ins Rosenhaus nicht leisten. Aber Florian und Anke (Anne Brendler) haben ihr, nach einigen Problemen, Geld zugesagt. Doch Katrin möchte keine Almosen! 

 

Rote Rosen: Wohngemeinschaft 

Tochter Mia kann ihre Mutter Katrin davon überzeugen, die Hilfe anzunehmen. Katrin freut sich sehr auf die Wohngemeinschaft mit Dörte (Edelgard Hansen) und ihrem Kind. Aber auch Katrin fordert von Mia, über ihren Schatten zu springen. Denn Florian und Anke sind schwer betroffen, dass Mia einfach ausziehen will. Sie möchten trotzdem ein Zimmer für sie einrichten, und schlagen vor, dass Mia zwischen den Familien pendeln könnte. 

 

Rote Rosen: Florian nähert sich an

Katrin äußerte bereits ihren herzlichsten Wunsch – eine gemeinsame Zukunft mit Tochter Mia und Ex Florian. Doch der ist jetzt mit Anke verheiratet. Katrin gibt nicht auf, und hat einen innigen Moment mit Florian. Als er sie danach noch zum Essen einlädt, scheint die Welt perfekt. Doch dann wagt Katrin einen mutigen Schritt: Sie fragt ihn, ob er sie nicht doch noch liebt? 

Anke tut sich schwer mit der Situation und macht Katrin klar: Das ist jetzt mein Mann, deine Zeit ist vorbei! 

 

Rote Rosen: Leo möchte eine Stütze sein

Der charmante Physiotherapeut Leo (Daniel Hartwig), kann nicht mit ansehen, wie sehr seine Patientin Katrin unter der Situation leidet. Er versucht ihr zu helfen. Sie soll sich die Frage stellen, ob Anke und Florian wirklich glücklich sind zu zweit. Katrin muss in den sauren Apfel beißen und zugeben, dass die beiden überglücklich zusammen sind. 

Das müsste Leo eigentlich ganz gut passen, er empfindet vielleicht doch mehr für Katrin als nur Sympathie. Katrin schätzt ihn aber nur als Freund. Werden die beiden sich noch näher kennenlernen?  

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt