Fernsehen

"Rosins Restaurants" Schock: Gastronom verliert bei Explosion die Hand!

Eine furchtbarer Schock für alle Beteiligten: Bei einem schweren Unfall, vermutlich verursacht durch einen Feuerwerkskörper, hat "Rosins Restaurants"-Kandidat Roman Schmoll seine Hand verloren.

"Rosins Restaurants" Schock: Gastronom verliert bei Explosion die Hand!
Schlimmer Schock für TV-Koch Frank Rosin: Ein "Rosins Restaurants"-Teilnehmer und Gastronom hat bei einer Explosion seine Hand verloren!

Erst im vergangenen Juli half TV-Koch Frank Rosin in seiner Sendung "Rosins Restaurants – Ein Sternekoch räumt auf" dem finanziell angeschlagenen „Gasthof zur Post“ in Baierbrunn bei München auf die Beine. Gastronom Roman Schmoll schöpfte dank des Besuchs des TV-Kochs neue Hoffnung. Doch wie die „Bild“ nun berichtet, ereignete sich im Restaurant ein furchtbarer Unfall mit schweren Folgen.

 

"Rosins Restaurants"-Teilnehmer verliert bei Explosion seine Hand!

Am Samstagabend soll es im besagten Lokal in Baierbrunn bei München zu einer fatalen Explosion gekommen sein: Wie die „Bild“ berichtet, sei es laut ersten Polizeiaussagen zur ohrenbetäubenden Explosion eines Feuerwerkskörpers gekommen. Der vermeintliche Unfall endete für Gastronom Roman Schmoll fatal: Der "Rosins Restaurants"-Kandidat soll seine rechte Hand verloren haben und zwei Finger der Linken. Der 57-jährige wurde sofort notoperiert.

 

So reagiert Frank Rosin auf den Schock-Unfall

TV-Koch Frank Rosin hat sich gegenüber „Bild“ bereits zum furchtbaren Unfall geäußert: „"Ich bin in Gedanken bei der Familie und wünsche Roman alles erdenklich Gute und eine schnelle Genesung.“ 



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt