Serien

„Roseanne“: So sieht das neue Intro aus

"Roseanne"-Neuauflage
„Roseanne“: So sieht das neue Intro aus Foto: ABC

„Roseanne“-Neuauflage: Über 20 Jahre mussten wir warten. Nun ist es endlich soweit. „Roseanne“ kehrt zurück. So sieht das neue Intro aus:

Gute Neuigkeiten für „Roseanne“-Fans und 80-Nostalgiker: Das neue Intro zur „Roseanne“-Neuauflage kommt dem Original ziemlich nah. Vor allem an der Musik hat sich zum Glück nichts geändert.

Zum Vergleich noch einmal das Original:

Im Grunde beginnt der Vorspann der neuen „Roseanne“-Ausgabe sogar so, wie das Original endete. Mit einem Kuss von Dan für Roseanne. Enden tun sie beide gleich; mit Roseannes schallendem Lachen.

Ab dem 27. März laufen die 10 neuen Folgen des Revivals auf dem US-Sender ABC. „Roseanne“ kehrt in Originalbesetzung zu uns zurück. Roseanne Barr, John Goodman, Laurie Metcalf, Sara Gilbert, Lecy Goranson, Michael Fishman und Sarah Chalke, sie alle sind mit von der Partie.

Sogar einige Kleidungsstücke erleben ein Comeback, darunter Roseannes kultiger Küken-Shirt und Jackies fragwürdiger Pulli.

Barr ist froh über das Comeback. „In der Original-Serie habe ich immer auf das zehnte Jahr gehofft, damit ich das tun kann, was ich in den neun davor getan habe und zwar die Geschichte dieser Familie beenden und vervollständigen“, verriet sie. „Ich hatte diesen Gedanken immer im Hinterkopf und wie es ablaufen sollte und ich bin sehr glücklich, dass Staffel 10 nun doch kommt und wir das tun können.“

Damit spielt die Schauspielerin auf das überraschende und für viele Fans weniger befriedigende Ende der Original-Serie an, in dem sich unter anderem herausstellte, dass Dan tot war und Conner-Töchter mit dem Partner der jeweils anderen liiert waren.

Für einen Vorgeschmack auf „Roseanne“ könnt ihr euch hier das neue Intro ansehen:

 


Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt