Stars

„Roseanne“ nach Rassismus-Tweet abgesetzt | So antworteten Valerie Jarrett und der Cast um Sara Gilbert

Nach einem rassistischen Twitter-Angriff Roseanne Barrs auf die ehemalige Obama-Beraterin Valerie Jarrett setzte der Sender ABC „Roseanne“ ab. Die Wellen schlagen hoch.

Roseanne: Johnny Galecki
Roseanne Barr hat den nächsten Rassismus-Skandal am Hals. Sara Gilbert (rechts) hat eine klare Meinung. Pro7Sat1MediaAG
 

Dank 18 Millionen Zuschauern in den USA war die Neuauflage der Familien-Sitcom „Roseanne“ ein riesiger Erfolg – und trotzdem wird es keine weitere Staffel geben. Das entschied der Sender ABC gestern.

Grund ist ein Tweet der Hauptdarstellerin Roseanne Barr, der sich an Barak Obamas ehemalige Beraterin Valerie Jarrett richtete. „Würden die Muslimbrüder und ‘Planet der Affen‘ ein Baby bekommen, würde es aussehen wie Valerie Jarrett“, schrieb die 65-Jährige. Auf die folgenden Reaktionen antwortete Barr zuerst, dass „Moslems keine Rasse seien“, bevor sie versuchte, die Situation zu retten:

Co-Star Sara Gilbert twitterte später, dass sie Roseannes Kommentar zu Valerie Jarrett abscheulich finde und dieser nicht der Meinung des Casts wiederspiegele. Wanda Sykes, die als eine der Starautoren an den Drehbüchern der Neuauflage mitarbeitete, kündigte direkt über Twitter: „Ich bin verletzt, beschämt und enttäuscht. Die rassistischen und geschmacklosen Kommentare Roseannes sind nicht zu entschuldigen.“

 

Roseanne: Der Sender reagiert

Wie Channing Dungey, Unterhaltungschef bei ABC erklärte, entspreche Roseannes Tweet nicht den Werten des Senders, weshalb man sich entschlossen habe, die Sitcom abzusetzen.

ABC hatte bereits eine zweite Staffel der Neuauflage bestellt, die sich ironischerweise mit aktuellen Themen wie Trumps Wahl, illegaler Einwanderung und muslimischen Amerikanern auseinandersetzt.

 

Roseanne: Valerie Jarrett reagiert

Valerie Jarrett
Valerie Jarrett. Foto: Getty Images

Jarrett erfuhr direkt über Senderchef Bob Iger von der Absetzung. „Ich denke, wir müssen es in einen Lehrmoment verwandeln", erklärte sie. Jarrett wurde im Iran als  Tochter eines emeritierten US-Medizin-Professors afroamerikanischer Abstammung geboren.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt
Weihnachtsaktion!
14 Monate Lesevergnügen verschenken - nur 12 Monate zahlen! Das Abo endet automatisch - keine Kündigung notwendig!