Stars

"Roseanne"-Comeback: Titelfigur ist Trump-Supporterin

Roseanne Barr
Roseanne Barr erklärt, inwiefern Politik eine Rolle in der „Roseanne“-Neuauflage spielt. Frederick M. Brown/Getty Images

Es ist kein Geheimnis mehr, dass Roseanne Barr eine Trump-Supporterin ist. Jetzt gibt’s sie bekannt, dass auch ihr Serien-Charakter im "Roseanne"-Reboot Donald Trump gewählt hat.

Fans können die Rückkehr von "Roseanne" auf die Fernsehbildschirme gar nicht mehr erwarten. Ob sie sich noch genauso auf das Comeback der Kultserie freuen, wenn sie erfahren, dass die Titelfigur bei den Präsidentschaftswahlen Donald Trump gewählt hat?

 

Roseanne Conner wählte Donald Trump

Schon lange ist ja bekannt, dass Roseanne Barr zu den Trump-Supportern gehört. Jetzt äußerte sie sich auf einer Pressekonferenz zu ihrer Förderung des umstrittenen Präsidenten und erklärt, inwiefern er in der „Roseanne“-Neuauflage eine Rolle spielen wird.

Roseanne
John Goodman und Roseanne Barr in „Roseanne“

„Ich habe immer versucht, ein realistisches Bild der amerikanischen Menschen und der Arbeiterklasse darzustellen und tatsächlich war es die Arbeiterklasse, die Trump gewählt hat. Also habe ich gedacht, dass das sehr realistisch ist und etwas, was diskutiert werden muss“, verteidigt sie sich.

Als ein Reporter andeutet, dass Trump ein Rassist sei, antwortet der Sitcom-Star nur: „Das ist deine Meinung“. Obwohl Barr Donald Trump unterstützt, heiße sie trotzdem nicht alles gut, was der amerikanische Präsident von sich gibt: „Er redet viel verrückte Scheiße“.

Roseanne Barr 2015
Roseanne Barr          Getty Images
 

Roseanne Barr: „Ich wäre eine bessere Präsidentin als Oprah“

Vielleicht auch deswegen denkt Roseanne Barr, dass sie selbst besser für die Rolle des Staatsoberhauptes der USA geeignet wäre und macht auch gleich eine Kampfansage an Talkshow-Queen Oprah Winfrey und Hollywood-Legende Susan Sarandon: „Ich denke ich wäre eine bessere Präsidentin als Oprah oder Susan Sarandon, wahrscheinlich sogar als Donald Trump“.

Puh, ganz schön selbstbewusst. Aber das sind wir von Roseanne Barr ja bereits gewohnt. Genauso Freischnauze ist auch ihr Seriencharakter in „Roseanne“. Die Neuauflage der Kult-Sitcom gibt es noch dieses Jahr zu sehen. Ein genauer Starttermin ist jedoch noch nicht bekannt.



Tags:
Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt