Stars

Rolle abgelehnt: James Cameron wollte Gwyneth Paltrow für "Titanic"

„Titanic“ ohne Kate Winslet als „Rose“ ist unvorstellbar. Noch unvorstellbarer ist aber, dass Gwyneth Paltrow das reiche Mädchen sein sollte, welches sich in den Künstler Jake verliebt. Ursprünglich wollte James Cameron nämlich Gwyneth für die Rolle der „Rose DeWitt Bukater“. 

Gwyneth Paltrow
Gwyneth Paltrow als „Rose“ in “Titanic”? Tatsächlich war sie die erste Wahl für James Cameron. / Getty Images


Elf Oscars bekam der Mammutfilm, nominiert war er sogar für 14 Oscars: „Titanic“ war ein riesiger Erfolg. Schade, dass sich Gwyneth anders entschieden hat. Die erste Wahl für Regisseur James Cameron war nämlich tatsächlich Gwyneth Paltrow - und nicht Kate Winslet. Doch das war nicht die einzige Rolle, die sie abgelehnt hat. 


In „Boogie Nights“ hätte sie das „Roller Girl“ spielen können. Jedoch lehne sie auch diese Rolle ab. Glück für Heather Graham. In Paltrows Augen war es das Richtige, die Rolle an Graham abzugeben, die damit ebenfalls einen riesigen Erfolg hatte. Dass Gwyneth die Rollen ablehne, bereue die Schauspielerin allerdings nicht. 

Das könnte Sie auch interessieren
TV Movie empfiehlt